In Kürze: 1 Milliarde verkaufte iOS-Geräte

| 19:44 Uhr | 0 Kommentare

Als Apple vor über sieben Jahren das erste iPhone vorstellte, wurde das Unternehmen von der Konkurrenz nur belächelt. Zu großes Display, zu kurze Akkuaufzeit, kein UMTS und viele weitere Kritikpunkte wurden vorgetragen. Ein paar Jahre später orientiert sich die gesamte Branche an Apple.

iphone6_test2

Wenige Monate nach dem Original iPhone ging der iPod touch in den Verkauf und in der ersten Jahreshälfte 2010 legte Apple mit dem iPad als weiteres iOS-Gerät nach. Im Rahmen der Apple Q4/2014 Quartalszahlen gab Apple CEO Tim Cook bekannt, dass Apple im abgelaufenen Finanzjahr 2014 über 250 Millionen iOS-Geräte verkaufen konnte. Summasummarum kommen wir somit auf 950 Millionen verkaufte iOS-Geräte seit 2007.

Im aktuellen fiskalischen Q1/2015 wird Apple die Marke von 1 Milliarde verkaufter iOS-Geräte durchschreiten. 1.000.000.000. Eine 1 gefolgt von neun Nullen. Sehr beeindruckend. Auch wenn sicherlich nicht mehr alle verkauften Geräte in Gebrauch sind und in Rente geschickt wurden, ist 1 Milliarde Geräte eine magische Grenze.

Nicht viele Untenehmen haben es geschaft, mit ihren Produkten, Diensten und Geräten diese Marke zu durchschreiten. Windows, Facebook und Android können ebenfals diese beeindruckende Zahl vorweisen.  (via The Loop)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen