Apple bringt iAd-Plattform in 70 weitere Länder

| 16:53 Uhr | 0 Kommentare

workbench

Nachdem es lange Zeit etwas ruhiger rund um die iAd-Plattform war, kommt in den letzten Wochen wieder ein wenig Dynamik in die Angelegenheit. So führte Apple im August neue Werbeformate ein und brachte iAds in die Schweiz und Russland. Anfang Oktober erfolgte die Erweiterung um neun weitere Länder.

iAd is now available in 70 additional countries across the Americas, Europe, Asia, the Middle East, Africa, and Australia, expanding global reach to 95 countries. Ad campaigns can be created in minutes using iAd Workbench.

Wie Apple im Dev Center bekannt gegeben hat, ist iAd in 70 weitere Ländern in Amerika, Europa, Asien, dem mittleren Osten, Afrika und Australien verfügbar. Damit können Werbekampagnen nun in insgesamt 95 Ländern kreiert werden.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen