Apple Karten: Top Manager wechselt zu Uber

| 11:01 Uhr | 2 Kommentare

Zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass Apple mit iOS 6 eine eigene Karten-App vorgestellt hat. Apples eigene Karten-App liegt mittlerweile auch für OS X vor. Nach holprigem Start konnte Apple den Service in den letzten Monaten deutlich verbessern. Nach wie vor ist Luft nach oben und die Apple Karten-App verbesserungswürdig.

apple_karten_geraete

Einem aktuellen Bericht zufolge kommt der Hersteller aus Cupertino bei der Entwicklung von Apple Maps allerdings nicht wie gewünscht voran. In den letzten Wochen sollen bereits verschiedene Entwickler das Maps-Team verlassen haben. Den größten Verlust soll Apple im vergangenen Monat erfahren haben. Es heißt, dass Brad Moore (Senior Engineering Manager, Maps Apps & Community) im vergangenen Monat Apple verlassen hat.

Seinem Linkedln-Profil ist zu entnehmen, dass Moore für die Entwicklung von Maps auf dem iPhone, iPad, CarPlay, OS X und Apple Watch mitverantwortlich war. Da Moore für Maps auf verschiedenen Plattformen verantwortlich zeichnete, ist es ein herber Verlust für Apple. Sein neuer Arbeitgeber ist Uber. Welche Aufgaben der Entwickler dort übernommen hat, ist unklar.

Seit längerem wird darüber spekuliert, dass Apple öffentliche Verkehrsmittel in die Karten-App integrieren wird. Darüberhinaus gibt es Bestrebungen Indoor-Navigation zu implementieren. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Peter

    Läuft! 😀

    26. Nov 2014 | 11:22 Uhr | Kommentieren
  • Peter Lustig

    Entwickler oder Top Manager???

    26. Nov 2014 | 11:53 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu Peter Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen