Nächstes iPhone: abermals Gerüchte zu Saphirglas

| 6:24 Uhr | 2 Kommentare

Mehrere Apple Zulieferer aus Taiwan konnten sich über steigende Aktienkurse freuen, nachdem Gerüchte über die nächste iPhone-Generation für 2015 aufgetaucht waren. Zu den Firmen zählen Crystalwise Technology Inc., Acme Electronics Corp. und Highlight Tech Corp. Die Kursgewinne lagen allein am Dienstag bei sieben Prozent, wie die Zeitung Focus Taiwan berichtet.

13.09.11-Touch_ID

Damit bestätigt sich die enorme Bedeutung Apples für die Branche. Ein Auftrag für den iPhone-Hersteller kann über das Schicksal eines ganzen Zuliefererbetriebes entscheiden.

Das Paradebeispiel für Unvorhersehbarkeit: Der Konkurs von GT Advanced Technologies

Das konnte man auch bei der Firma GT Advanced beobachten – das heißt bei der Firma, die Saphirglas für Apple herstellen sollte, aber im Oktober überraschend Konkurs anmeldete, unter anderem, weil der Hersteller aus Cupertino mit Zahlungsverpflichtungen nicht rechtzeitig nachgekommen war.

Der Aktienkurs von GT stieg von zunächst 2,65 US-Dollar im Jahr 2013 auf 19,77 Dollar im vergangenen Juli, drei Monate vor der Firmenpleite. Damals rechneten alle noch damit, dass GT Displays für das iPhone 6 herstellen würde. Dieses Gerücht erwies sich letztendlich aber als unwahr und der Aktienwert rutschte wieder in den Keller, auf nur noch 0,44 Dollar im Oktober.

Ähnlich wie GT könnte es auch den taiwanischen Zulieferern gehen, warnt der Börsenexperte Chang Chih-Cheng. Apple könne sich zu jeder Zeit aus der Verantwortung ziehen. Dann drohten auch hier dramatische Kurseinbrüche.

Zu den aktuellen Kursgewinnen vermutet der Analyst aber, dass sie wenig mit den Gerüchten über neue iPhones zu tun haben. Sie seien vielmehr rein „technischer“ Natur und hätten wahrscheinlich wenig mit einem iPhone 7 zu tun, das noch in weiter Ferne steht.

Dazu passend berichtet Focus Taiwan, dass Foxconn für in die Saphirglas-Produktion für Apple einsteigen wird. Erst kürzlich gab es Hinweise auf auf eine Displayfabrik seitens Foxconn, die Displays für Apple herstellen soll. In dieser Fabrik soll es sich um Saphirglas drehen. Anscheinend forcht Apple weiterhin mit diesem Material und hat nach wie vor den Wunsch, Saphirglas beim iPhone einzusetzen.

Kategorie: iPhone

Tags:

2 Kommentare

  • thorsten

    Jedes Jahr das gleich das neue iPhone ist kaum ein paar Monate raus , wird schon über das nächste iphone gerätselt ! Es wird das wie jedes Mal ein s davor stehen das gleiche Aussehen wie jetzt das iPhone nur vom Chip etwas mehr Leistung !

    27. Nov 2014 | 8:34 Uhr | Kommentieren
  • Oli

    Na…und warum ist Apple seiner Zahlungsverpflichtung nicht nachgekommen? An Geldmangel kann es ja wohl nicht gelegen haben *augenaufschlag* !!!

    27. Nov 2014 | 12:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen