Tim Cook als „Person des Jahres 2014“ nominiert

| 12:17 Uhr | 0 Kommentare

Das Time Magazin hat Apple-Chef Tim Cook am Montag neben sieben weiteren Prominenten und Akteuren als Person des Jahres 2014 nominiert. Damit steht er neben Jack Ma, Präsident von Alibaba, Wladimir Putin und Pop-Ikone Taylor Swift zur Auswahl für die prestigeträchtige Auszeichnung.

time 2014 person des jahres

Gründe für die Nominierung

Ausgewählt wurde Cook wegen der Vielzahl von neuen Produkten, die Apple 2014 auf den Markt gebracht hat sowie für sein öffentliches sexuelles Outing – als der erste Unternehmensführer aus dem Fortune 500 Index.

Cook war schon vor zwei Jahren für die selbe Auszeichnung nominiert worden, nachdem er das Unternehmen nach dem Tod von Steve Jobs erfolgreich unter seine Kontrolle gebracht hatte. Nun, nach den beiden Jahren, ist der Börsenwert Apples in die Höhe geschossen und weitere neue Produkte stehen bevor, allen voran die Apple Watch, Apples erstes Wearable.

Die Nominierten

Der Fernsehsender NBC bot Time-Herausgeberin Nancy Gibbs am Montag das Podium, die Kandidaten für die diesjährige Wahl vorzustellen.

Die illustre Liste der Nominierten wird angeführt von den Demonstranten in Ferguson, die nach dem Mord an einem Schwarzen durch einen Polizisten im August für Rechtegleichheit auf die Straße gingen. An der zweiten Stelle stehen die Pflegekräfte, die sich dem Kampf gegen Ebola verschrieben haben. Weiter nominiert sind der russische Präsident Wladimir Putin für seine permanente Medienpräsenz, die erfolgreiche Pop-Künstlerin Taylor Swift, der Alibaba-Gründer Jack Ma, dann Tim Cook, weiter der Präsident der irakischen Kurdenregion Masoud Barzani und Roger Goodell, Chef der National Football League.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen