Ebola-Helfer sind “Time Person of the Year 2014“

| 7:55 Uhr | 0 Kommentare

Das Time Magazin kürt seit 1927 jährlich eine Person oder auch eine Gruppe, zu der Person of the Year. Auswahlkriterium ist die Art und Weise, wie maßgeblich der Nominierte das jeweilige Jahr verändert oder bewegt hat. Dieses Jahr konnte sich auch Tim Cook als Nominierter neben sieben weiteren Personen geehrt fühlen. Besonders seine Leistungen bei Apple im Jahr 2014, als auch sein öffentliches sexuelles Outing, hat die Redaktion des Nachrichtenmagazins überzeugt, Tim Cook in die engere Auswahl für den Preis zu nehmen.

time 2014

Wie das Time Magazin nun verkündet, konnte Tim Cook nicht den prestigeträchtigen Preis gewinnen. Doch der Apple CEO wird sicherlich dem Preisträger oder besser gesagt der Gruppe von Preisträgern, die Ehrung gerne zugestehen. Denn für dieses Jahr wählte die Redaktion die Helfer, die bei dem Kampf gegen den Ebola-Virus täglich ihr Leben aufs Spiel setzten.

Das Virus wird durch den Kontakt mit Körperflüssigkeiten eines Infizierten übertragen, so dass bei der Behandlung von Ebola-Patienten, sich das medizinische Personal einem hohen Risiko aussetzt. Auf den unterschiedlichen Titelseiten der nächsten Time Ausagabe werden Dr. Jerry Brown, ein liberianischer Chirurg; Salome Karwah, eine Eobla-Überlebende, die ihre Eltern durch den Virus verlor; Dr. Kent Brantly, ein amerikanischer Missionar, der sich mit der Seuche ansteckte; Foday Gallah und Ella Watson-Stryker zu sehen sein.

Tim Cook wurde sogar schon das zweite mal für den Preis nominiert. Damals konnte sich jedoch US-Präsident Barack Obama als Persönlichkeit des Jahres 2012 behaupten.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen