Apple erinnert: iOS 8 SDK und 64-Bit werden ab 01. Februar zur Pflicht

| 20:33 Uhr | 0 Kommentare

Entwickler, die ihre Apps im App Store veröffentlichen möchten, müssen sich an ein paar Richtlinien halten. Diese werden von Apple definiert und jeder Entwickler ist verpflichtet, sich an diese zu halten. Nur dann, so zumindest die Theorie, werden Apps in den App Store durchgewunken.

apple_info_apps

Im Laufe des heutigen Abends richtet sich Apple erneut an seine Entwicklergemeinde, dieses Mal per E-Mail. Der Hersteller aus Cupertino macht abermals auf den Stichtag am 01. Februar aufmerksam.

Dear Developer,

As we announced in October, beginning February 1, 2015 new iOS apps submitted to the App Store must include 64-bit support and be built with the iOS 8 SDK. Beginning June 1, 2015 app updates will also need to follow the same requirements. To enable 64-bit in your project, we recommend using the default Xcode build setting of “Standard architectures” to build a single binary with both 32-bit and 64-bit code.

If you have any questions, visit the Apple Developer Forums.

Best regards,
Apple Developer Technical Support

Ab dem 01. Februar 2015 müssen alle Apps und App-Updates, die bei Apple eingereicht werden, auf dem aktuellen iOS 8 SDK basieren. Im vergangenen Jahr handelte Apple im Zusammenspiel mit dem iOS 7 SDK ähnlich. Zudem müssen Entwickler dafür sorgen, dass alle neuen Apps und App-Updates 64-Bit unterstützen.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen