Neue Apps und Updates: iOS 8 SDK und 64-Bit werden ab Februar 2015 zur Pflicht

| 6:15 Uhr | 0 Kommentare

Apple stellt ein paar Spielregeln auf, an die sich Entwickler grundsätzlich halten müssen. In den sogenannten Richtlinien definiert der Hersteller aus Cupertino, welchen Voraussetzungen App-Entwickler nachkommen müssen, damit eine App in den App Store durchgewunken wird.

apps_ios8sdk_64bit

Nun informiert Apple im Dev Center über weitere Neuerungen, die das Einreichen von Apps betrifft. Ab dem 01. Februar 2015 müssen alle Apps und App-Updates, die zum App Store eingereicht werden, auf dem iOS 8 Software Developer Kit (SDK) basieren. Diese Entscheidung kommt nur wirklich überraschend. Auch im vergangenen Jahr mit iOS 7 gab Apple eine Deadline bekannt, nach der alle Apps auf dem iOS 7 SDK basieren mussten.

Starting February 1, 2015, new iOS apps uploaded to the App Store must include 64-bit support and be built with the iOS 8 SDK, included in Xcode 6 or later. To enable 64-bit in your project, we recommend using the default Xcode build setting of “Standard architectures” to build a single binary with both 32-bit and 64-bit code.

Darüberhinaus müssen Entwickler dafür sorgen, dass ab dem 01.02.2015 alle neuen Apps und App-Updates 64-Bit unterstützen. Apple empfiehlt, die Standard Architektur zu aktivieren, um eine 32-Bit und 64-Bit Code zu entwickeln.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen