Apple verkündet App Store Rekorde

| 18:32 Uhr | 0 Kommentare

Am frühen Donnerstag-Abend meldet sich Apple noch einmal offiziell zu Wort und vermeldet zahlreiche Rekorde rund um den App Store. Das Jahr 2014 geht laut Apple in die Geschichtsbücher ein und auch der Start in das neue Jahr 2015 war bereits von neuen Rekordzahlen geprägt. Sowohl bei den Downloadzahlen, bei den Umsätzen als auch bei der Ausschüttung an Entwickler wurden neue Bestwerte aufgestellt.

app store logo

2014: Das Jahr der Rekorde

Das Jahr 2014 war ein großer Erfolg für Apple. Die Transaktionen sind im Vergleich zum Vorjahr um 50 Prozent gestiegen. Der Verkauf von Apps hat im vergangenen Jahr dafür gesorgt, dass mehr als 10 Milliarden Dollar an die Entwicklergemeinde ausgezahlt wurden. Kumuliert haben App Store-Entwickler bis heute mehr als 25 Milliarden US-Dollar mit dem Verkauf von Apps und Spielen verdient.

„Nach dem letzten Rekordjahr für den App Store und unsere Entwicklergemeinschaft ist der Start dieses Jahr enorm“, sagt Eddy Cue, Senior Vice President of Internet Software and Services. „Wir sind so stolz auf die Kreativität und Innovation, die Entwickler bei der Gestaltung von Apps für iOS-Anwender an den Tag legen und darauf, dass die Entwicklergemeinschaft mittlerweile über 25 Milliarden US-Dollar verdient hat.“

Die Aktion Apps für (RED), einer speziellen Initiative im Store mit exklusiven Inhalten, von denen sämtliche Verkaufserlöse an den Global Fund to fight AIDS gingen, half dabei, dass Apple im vergangenen Jahr mehr als 20 Millionen Dollar an (RED) spendete. Insgesamt trug Apple mittlerweile über 100 Millionen Dollar an Spenden bei.

Darüberhinaus spricht Apple in der Pressemitteilung noch über ein paar weitere Details rund um den App Store. So werden HealthKit und HomeKit als Neuerungen erwähnt, aber auch die neue Programmiersprache Swift und Metail, eine Grafiktechnologie, die dazu entwickelt wurde die Leistung der A7- und A8-Chips zu maximieren, halfen zum Erfolg bei.

Exemplarisch nennt Apple drei Apps, die besondere Beachtung finden: Die Rede ist von Monument Valley, Crossy Road und Threes!.

Der App Store ging 2008 an den Start und seitdem ist eine eine komplette Industrie rund um App-Design und -Entwicklung entstanden. In gerade einmal sechs Jahren hat das iOS-Ökosystem dabei geholfen 627.000 Arbeitsplätze allein in den USA zu schaffen.

Der App Store bietet Anwendern von iPhone, iPad und iPod touch in weltweit über 155 Ländern mehr als 1,4 Millionen Apps. Über 725.000 Apps wurden speziell für das iPad entwickelt. 24 Kategorien, darunter Spiele, Soziale Netze, Foto und Video, Sport, Gesundheit und Fitness, Reisen, Kinder sowie vielen weitere warten auf Besucher.

2015 startet mit weiterem Rekord

Auch 2015 hält bereits erste App Store Rekorde parat. In der ersten Januarwoche ist ein neuer Rekord an Transaktionen aufgestellt worden. Weltweit wurden insgesamt 500 Millionen Dollar für Apps und In-App-Käufe ausgegeben und der Neujahrstag 2015 markierte den bisher erfolgreichsten Tag in der Geschichte des App Stores.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen