Happy Birthday: iPhone feiert 8. Geburtstag

| 20:15 Uhr | 9 Kommentare

Happy Birthday iPhone. Bevor wir euch in das Wochenende entlassen, möchten wir euch noch kurz auf den Geburtstag des iPhone hinweisen. Erstaunliche acht Jahre ist es mittlerweile her, dass Apple das iPhone offiziell präsentiert hat. Nach jahrelanger Entwicklung und zahlreichen begleitenden Gerüchten stand Apple Mitbegründer Steve Jobs am 09 Januar 2007 im Rahmen der Macworld 2007 auf der Bühne und präsentierte das „Original“ iPhone und somit die erste Smartphone-Generation aus dem Hause Apple.

original_iphone

iPhone feiert 8. Geburtstag

Im Vorfeld der Keynote wurde bereits intensiv über das Gerät spekuliert, doch niemand konnte so richtig einschätzen, was Apple aus dem Hut zaubert. Höchste Geheimhaltung war im Hause Apple vor der Präsentation angesagt.

Steve Jobs stand auf der Bühne zeigte erstmals das Gerät und beantwortete zahlreiche Fragen. Bis Kunden das iPhone allerdings kaufen konnten, vergingen noch ein paar Monate. Am 29. Juni war es in den USA soweit, in Deutschland fiel am 09. November 2007 der Startschuss, damals noch exklusiv bei der Telekom.

Die erste iPhone Generation besaß eine komplett neue Benutzeroberfläche, die es in der Form zum damaligen Zeitpunkt noch nicht gab. Acht Jahre später setzt nahezu jedes Smartphone auf eine ähnliche Multi-Touch-Oberfläche. Apple hat den Markt revolutioniert, auch wenn das Gerät zu Anfang von vielen nur belächelt wurde. UMTS war nicht an Bord und Anwender mussten sich mit GPRS und Edge begnügen. Unter anderem war eine 2MP Kamera verbaut und Anwender mussten sich zunächst mit 4GB oder 8GB Speicherkapazität zufrieden geben. iPhone OS 1.0 befeuerte das Gerät und eine Anbindung an den App Store erfolgte erst ein Jahr später.

Im Artikel haben wir euch zwei Videos eingebunden, die wir uns gerne rund um das iPhone alle paar Monate mal wieder angucken. Es ist schon irre, welch überschäumende Reaktion das Publikum damals gezeigt hat.

Kategorie: iPhone

Tags:

9 Kommentare

  • Fighter

    Glückwunsch ich trink einen auf dich!!

    09. Jan 2015 | 23:23 Uhr | Kommentieren
  • piri

    Tolles Gerät ich hab es seit dem ersten Tag und nutze es immer noch als 2. Handy für die Arbeit (neben dem 6+)

    09. Jan 2015 | 23:37 Uhr | Kommentieren
  • Michael.S

    Es ist Steve Jobs zweiter Geburtstag, mit diesem Gerät hat er sich unsterblich gemacht und die Welt verändert! Das iPhone der ersten Generation ist zum begehrten Sammlerstücke geworden, die Preise in der Bucht explodieren förmlich. Ein gut erhaltenes Exemplar kostet bis weit über 1500€!.
    .

    Alle anderen Smartphones verschiedener Hersteller, werden immer nur die Kopie vom Original dem iPhone bleiben, Apple steigert weiter seine Marktanteile., warum wohl?! Steve wollte Android vernichten da er es als geklaute Idee empfand.
    .

    Sicher wird Apple das iPhone weiter perfektionieren, ich glaube aber, dass das Smartphone irgendwann nicht mehr benötigt wird Smart City usw…………

    10. Jan 2015 | 10:31 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Hab selbst noch ein iPhone 1G als Mediaplayer im Einsatz. Ein schönes Gerät

    10. Jan 2015 | 14:49 Uhr | Kommentieren
  • GreeneyeS

    Das iPhone ist und bleibt die Mutter aller Smartphones!
    Der Rest sind nur billige Kopien.

    10. Jan 2015 | 15:29 Uhr | Kommentieren
    • Jazz

      Wie kommst du darauf, dass das iPhone die Mutter sein soll?
      Es gab schon vor dem iPhone genug Smartphones, welche sehr praktisch, leicht zu bedienen und sehr funktionell war.

      10. Jan 2015 | 21:46 Uhr | Kommentieren
  • Jazz

    Warum Geburtstag, wenn es noch gar nicht richtig fertig war bzw zum Kauf angeboten wurde?

    Es wurde vorgestellt! Sonst nichts.

    10. Jan 2015 | 21:43 Uhr | Kommentieren
    • Michael.S

      @jazz

      Klar gab es Smartphone Vorläufer wie das Nokia 9000, dass iPhone war aber das erste Smartphone mit der Funktion und der integrierter Kammera wie wir es heute kennen, wie: Apps, Touchscreen, Gestensteuerung…. Sowas gab es vorher nicht, daher ist das iPhone die Mutter aller modernen Smartphones!
      .

      Der Rest deines zweiten Beitrages ist für mich Haarspalterei, es war die Idee, bzw. Vorstelling eines neuen Zeitalters halbfertige oder fertig ist hier schnurzegal!

      Schau mal in Wiki unter Patent.

      11. Jan 2015 | 0:00 Uhr | Kommentieren
      • Jazz

        Kameraintegration, Apps, Gestensteuerung und Touchscreen gab es alles schon. Zwar musste man sich teilweise die Gestensteuerung nachinstallieren, aber es war alles bereits existent.
        Ich besaß ein Asus P535. Das kam 6 Monate vor dem iPhone raus und konnte meiner Meinung viel mehr als das iPhone. Aber es ist schon zu lange her, um mich detailliert zu erinnern

        Aber du hast dich ja bereits korrigiert. iPhone ist die Mutter der modernen Smartphones.

        11. Jan 2015 | 10:10 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen