Tim Cook: Apple Watch wird Autoschlüssel ersetzen

| 17:30 Uhr | 5 Kommentare

Tim Cook befindet sich derzeit auf Reisen. Zunächst gastierte er zwei Tage lang bei uns in Deutschland, bevor er seine Reise in Richtung Israel fortführte. Nun scheint der Apple Chef wieder auf dem Rückweg in die USA zu sein. Ein kleiner Zwischenstopp in London kann dabei nicht verkehrt sein.

KRL133_APPLE_CG

Tim Cook: Apple Watch wird Autoschlüssel ersetzen

Wie The Telegraph berichtet, besuchte Apple CEO Tim Cook am heutigen Freitag den Apple Store in Covent Garden. Neben dem Besuch stand der Apple Chef als Interviewpartner der britischen Zeitung zur Verfügung. Dabei ging es wenige Tage vor der Apple Watch Keynote natürlich auch um die Apple Uhr.

In dem Gespräch mit den Kollegen gab Cook zu verstehen, dass die Apple Watch nicht nur zur Zeitmessung und für die Bereiche Fitness und Gesundheit dient, sondern darüberhinaus viele weitere nützliche Funktionen besitzt. So werde die Apple Watch die klobigen Autoschlüssel ersetzen, die viele Hersteller für ihre Fahrzeuge bereit stellen. Das passende Patent hat Apple zumindest.

Cook vergleicht das Prozedere mit dem iPhone. „Nutzer wollten das iPhone und haben es für einen bestimmten Zweck gekauft“, so Cook, „anschließend haben sie festgestellt, dass sie das Gerät auch für viele weitere Anwendungsgebiete lieben. Die Apple Watch sei mit nichts zu vergleichen, dass Apple jemals zuvor verkauft habe.“

Kategorie: Apple

Tags: ,

5 Kommentare

  • Naja

    Die apple watch ist sehr wohl mit etwas zu vergleichen.. Mit einem iphone nur kann sie weniger.
    Hab eigentlich immer mein iphone beim autofahren dabei, warum nicht damit den schlüssel ersetzen?

    27. Feb 2015 | 18:25 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    Naja, das IPhone hast du ja schon, jetzt will Apple dir noch die Apple watch schmackhaft machen. Kleiner Scherz!
    Wenn die passende Software erst einmal marktreif ist, womöglich könnte auch das iPhone dafür genutzt werden.

    27. Feb 2015 | 19:44 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    Man sollte das iPhone nicht mit der apple watch vergleichen.. Was genau sie könne wird werden wir wohl erst ei der keynote erfahren, allerdings sehe ich eine smartwatch eher als uhr und nichts als komprimiertes Smartphone. Eine Apple Watch könnte allein schon wegen des Designs ansprechend sein, als Modestück. Man bindet siche irn Uhr ja auch nicht nur primär um den arm um die Uhrzeit zu lesen, sondern auch als Modeschmuck. Klar sehen die meisten Autoschlüssel doof aus, aber man hat ja eh immer einen Schlüsselbund dabei.. Meine Uhr wurde durch das Smartphone ersetzt, mal sehen vlt. Kommt ja wieder eine Uhr an das Handgelenk?

    27. Feb 2015 | 20:44 Uhr | Kommentieren
  • silver

    @Naja:
    Das ist ernsthaft ein Argument?
    Es ist doch wohl absolut offensichtlich, dass ein Handy nicht so ein persönlicher Gegenstand ist wie eine Uhr, die man ggf. den ganzen Tag am Handgelenk trägt? Also es reicht mir schon wenn ich mein Handy verlege, dass ich um Daten und Geld bangen muss, da hab ich nicht noch die Lust meinem Auto hinterher zu rennen.

    27. Feb 2015 | 20:58 Uhr | Kommentieren
  • Uwe

    Grundsätzlich eine Megaidee mit der Apple Watch als Autoschlüssel-Ersatz. Man sollte dann aber sein Ladegerät in die Tasche stecken, nicht dass wegen leerem Watch-Akku das Auto stehen bleiben muss…. Da wären wir dann bei der Frage nach dem „klobigen“ Autoschlüssel im Vergleich zum wahrscheinlich filigraneren Ladegerät in der Hosentasche 😉

    01. Mrz 2015 | 16:34 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen