Navigon Update bringt Apple Watch Unterstützung

| 10:15 Uhr | 4 Kommentare

Die Anzahl an Apple Watch kompatiblen Apps wird immer größer. Am heutigen Vormittag meldet sich Navigon zu Wort und kündigt ebenso den Apple Watch Support für die hauseigenen Navigations-Apps an. Der Update steht bereits im App Store als Download zur Verfügung.

navigon_apple_watch

Navigon mit Apple Watch Unterstützung

Es gibt Neuigkeiten aus dem Hause Navigon bzw. Garmin. Um näher am Nutzer zu sein und Informationen noch leichter verfügbar zu machen, unterstützt die Navigon App dank eines Updates ab sofort auch die Apple Watch. Ähnlich wie bei dem kürzlich eingeführten Navigon Widget im „Today Screen“, können auf der Apple Watch die Heimatadresse sowie bis zu drei vorher festgelegte Favoriten angezeigt werden. Dies bietet euch bereits vor Fahrtantritt eine kompakte Übersicht über Entfernung, Fahrtdauer und geschätzte Ankunftszeit zum Ziel. Durch einen Fingertipp überträgt die Apple Watch die Zieldaten an die Navigon App, von wo aus die Navigation gestartet werden kann. Die Eingabe der Adresse entfällt.

Doch nicht nur die Apple Watch wird von dem Update profitieren. Auch Connect IQ-fähige Uhren von Garmin können demnächst Navigon Informationen der App verwerten. Dazu müsst ihr nur die in Kürze erhältliche App „Navigon Companion“ aus dem Connect IQ Store herunterladen und auf eurer Garmin Uhr installieren. Darüberhinaus haben die Entwickler an der Performance gearbeitet und Fehler beseitigt.

Kategorie: App Store

Tags:

4 Kommentare

  • DANEK

    Das Zitat zu Apple Watch kann man auch für diese App anwenden! „Braucht kein Mensch“

    06. Mai 2015 | 10:21 Uhr | Kommentieren
  • LinuxDoc

    Das Zitat lässt sich auch auf die Kommentare von DANEK anwenden.

    😉

    06. Mai 2015 | 11:56 Uhr | Kommentieren
  • DANEK

    Da gebe ich Dir allerdings recht! 🙂

    Wenn man aber genauer betrachtet sind die Kommentare sowieso überflüssig da hier jeder nur seine persönliche Meinung äußert und das braucht wohl auch kein anderer 🙂

    Somit ist die „Kommentar“-Funktion der Abfalleimer der Gedanken!

    06. Mai 2015 | 12:35 Uhr | Kommentieren
  • Sven

    Wär halt cool wenn die App mich so wie die eingebaute AppleNavi App kurz per Vibration antippt, wenn man in 500m irgendwo abbiegen muss. Dann könnte man nämlich den Ton auf dem iPhone auslassen ud würde trotzdem keine Abfahrt verpassen.

    13. Okt 2015 | 15:18 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen