„Kann aus einem Apfel ein Wald wachsen?“

| 8:44 Uhr | 0 Kommentare

Am 22. April dieses Jahres wurde der sogenannte Earth Day bzw. Tag der Erde begangen. Apple engagiert sich seit vielen Jahren für die Umwelt und hat verschiedenen Initiativen und Projekte ins Leben gerufen, um die Umwelt zu schützen. So setzt Apple mittlerweile bei seinen weltweiten Einrichtungen zu 96 Prozent auf grünen Strom. Zudem will man eine geschlossene Lieferkette erreichen und kümmert sich um das Thema Forstwirtschaft.

Neues Video „Kann aus einem Apfel ein Wald wachsen?“

Rund um den Tag der Erde hatte Apple bereits vier Videos online gestellt. Diese tragen die Titel „Warum macht Apple seinen eigenen Schweiß?“, „Kann ein Gebäude atmen?“, Können wir Null Abfall produzieren?“ und „Kann ein Solarpark Yaks ernähren?“.

Mit etwas Zeitverzögerung ist nun ein weiteres Video online gestellt worden. In dem begleitenden Text heißt es

Lisa Jackson, bei Apple für die Umwelt verantwortlich, wollte an diesem Abend nur mit ihren Kollegen essen gehen. Aber dann machten sie einen Plan, bis 2020 gut 400.000 Hektar Wald verantwortungsvoll zu bewirtschaften.

Aber seht selbst.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.