iTunes: Apple sammelt Spenden für Opfer der Waldbrände in Kanada

| 12:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple hatte schon des Öfteren mit Spendenaufrufe aus sich Aufmerksam gemacht. Wie MacRumors berichtet, sammelt Apple nun auch Spenden für das Kanadische Rote Kreuz, um den Menschen zu helfen, die unter den anhaltenden Waldbränden in British Columbia leiden.

Apple unterstützt das Kanadische Rote Kreuz

Um das Kanadische Rote Kreuz bei seiner Arbeit vor Ort zu unterstützen, hat Apple eine Spendenseite im kanadischen iTunes Store eingerichtet. Anwender können Beträge von 5 Dollar, 10 Dollar, 25 Dollar, 50 Dollar, 100 Dollar und 200 Dollar spenden. Hierfür ist eine hinterlegte Kreditkarte notwendig, eine Spende über das iTunes-Guthaben ist nicht möglich.

Apple garantiert, dass 100 Prozent der Erlöse an das Kanadische Rote Kreuz übertragen werden. Bisher ist die Spendenseite nur im kanadischen iTunes Store verfügbar. Es ist gut möglich, dass diese in den kommenden Tagen auch hierzulande bei uns im iTunes Store geschaltet wird.

Seit dem 1. April kämpften über 3.600 Feuerwehrleute gegen mehr als 900 Waldbrände. Zehntausende Menschen haben in Kanada wegen den schweren Waldbränden ihre Häuser verlassen müssen. Hierbei war besonders die Region British Columbia im Westen des Landes betroffen. Die Waldbrandsituation in Westkanada hat sich zwar in den letzten Tagen etwas entspannt, der angerichtete Schaden ist jedoch immens.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen