iPhone X und iPhone 8 Plus mit 3GB Ram, iPhone 8 mit 2GB Ram

| 13:15 Uhr | 0 Kommentare

Über das Wochenende sind bereits zahlreiche Leaks zu den neuen 2017er iPhone-Modellen aufgetaucht. Diese entstammen der iOS 11 GM, welche in den letzten Tagen ihren Weg ins Internet gefunden hat. So gab es unter anderem neue Wallpaper zu bestaunen und viele weitere Informationen zu Face ID. Nun gibt es die Bestätigung dafür, wieviel Arbeitsspeicher Apple dem iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus verpasst.

iPhone 8 erhält 2GB Ram – iPhone X und 8 Plus mit 3GB Arbeitsspeicher

Beim aktuellen iPhone 7 setzt Apple auf 2GB Arbeitsspeicher, beim iPhone 7 Plus werden 3GB Kam verbaut. In ähnlicher Form wird sich das Ganze bei den 2017er Modellen fortsetzen. Es zeichnete sich bereits in den letzten Wochen ab, dass Apple dem iPhone X und iPhone 8 Plus 3GB Ram verpasst und dem iPhone 8 2GB Arbeitsspeicher spendiert. Dies bestätigt nun die iOS 11 GM.

Entwickler Steve Troughton Smith hat die iOS 11 GM ein wenig „durchforstet“ und dabei auf die Größe des Arbeitsspeichers der kommenden iPhone-Modelle gestoßen. Die iOS 11 GM bestätigt die 2GB (iPhone 8) sowie die 3GB (iPhone X und iPhone 8 Plus).

Analyst Ming Chi Kuo gab vor Wochen ebenso genau diese Werte an und sprach zusätzlich davon, dass Apple DRAM verbaut, der rund 10 bis 15 Prozent schneller als beim iPhone 7 ist.

Am morgigen Abend wird Apple das neue iPhone X, sowie das iPhone 8 und iPhone 8 Plus vorstellen. Ab dem 15. September könnt ihr das iPhone 8 vorbestellen. Gleichzeitig wird Apple vermutlich Vorbestellungen für das iPhone X entgegen nehmen. Das eingebundene Foto zeigt Dummys, die vor wenigen Wochen aufgetaucht sind.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.