iPhone X: Lieferengpässe bis ins Jahr 2018

| 15:33 Uhr | 13 Kommentare

Während ihr das iPhone 8 bereits vorbestellen könnt, wird sich das iPhone X ab dem 27. Oktober vorbestellen lassen. Dieser zeitliche Abstand ist schnell erklärt: Apple kann derzeit einfach nicht genügend Geräte produzieren, um die Nachfrage auch nur annähernd zu stillen.

Ming Chi Kuo: iPhone X Engpässe bis 2018

Apple nimmt sich zusätzliche sechs Wochen Zeit, um das iPhone X mit zeitlichen Abstand zum iPhone 8 auf den Markt zu bringen. In den letzten Monaten gab es immer mal wieder Indizien, dass es beim iPhone X Verkaufsstart zu Verzögerungen kommen wird, und genau diese bestätigen sich nun.

Analyst Ming Chi Kuo spricht davon, dass die Lieferengpässe beim iPhone X bis kommendes Jahr andauern werden. In einer neuen Einschätzung für Investoren, die Macrumors vorliegt, spricht der Analyst davon, dass er bis ins erste Halbjahr 2018 von Lieferengpässen beim iPhone X ausgeht

We believe the fullscreen design and facial recognition features will drive replacement demand for the iPhone X. However, due to supply constraints, we expect market demand won’t be fully met before 1H18. We revise down our forecast for 2017F iPhone X shipments from 45-50 million to around 40 million units, but we therefore revise up our 2018 iPhone X shipment estimate to 80-90 million units.

Mit anderen Worten: Es könnte im Weihnachtsgeschäft schwierig werden, ein iPhone X zu ergattern. Ein weiterer Grund, warum Apple das iPhone X verzögert auf den Markt bringt, könnte der sein, dass Apple die iPhone 8 (Plus) Verkäufe nicht kannibalischeren möchte

Erst vor wenigen Tagen sprach Kuo davon, dass Apple derzeit weniger als 10.000 Exemplare des iPhone X pro Tag produziert. Zudem gab er an, dass Apple das Gerät zunächst nur in Space Gray und Silber auf den Markt bringen wird. Eine goldene Version könnte zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Kategorie: iPhone

Tags:

13 Kommentare

  • GreeneyeS

    Meiner Meinung nach ist es nur Marketingpolitik. Warum auch nicht? Ich würde es auch genau so machen denn der Markt ist ja da.
    Apple will einfach dieses Jahr richtig Geld verdienen. Warum erst iPhone 8 und sechs Wochen später iPhone X ?
    Als Beispiel war das iPhone 8 Plus Gold vorgestern Nachmittag in allen Stores nicht mehr für den 22.09.17 verfügbar. Gestern früh bis nachmittags war es wieder verfügbar und dann nicht mehr. Jetzt schaue ich rein und es ist wieder verfügbar! Wie nennt sich sowas? Künstlich erzeugte Knappheit um sich rar zu machen?
    Ich bin mir ziemlich sicher dass das iPhone X von Jedem zu haben sein wird. Allein die Tatsache dass das 256gb Modell fast 300€ teurer ist, schreckt viele ab und sie kaufen das iPhone 8.
    Freue mich aufs X 🙂

    17. Sep 2017 | 9:47 Uhr | Kommentieren
    • Marco

      Ich denke nicht, dass das iPhone X für jeden zu haben sein wird. Sollte es stimmen, dass Apple 10.000 Einheiten pro Tag produzieren kann, stimmt es mich schon sehr nachdenklich. Ich befürchte, dass man sich definitiv auf längere Lieferzeiten einstellen muss.

      17. Sep 2017 | 11:18 Uhr | Kommentieren
    • Instinct23

      64 GB passen irgendwie nicht zum Premium Konzept des iPhone X.
      Besser sie hätten auf 256 GB und 512 GB gesetzt.
      Oder halt wenn sie Geldgeil wären: 64 GB und 512 GB.

      17. Sep 2017 | 14:18 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Das 256 GB Modell ist 170 € teurer. Woher hast du die 300?

      17. Sep 2017 | 18:27 Uhr | Kommentieren
      • GreeneyeS

        iPhone X 256GB 1.319 – iPhone 8 Plus 256GB 1.079 = 240
        Sagte fast 300 ohne in dem Moment zu rechnen. Wie kommst du auf 170? 😉

        17. Sep 2017 | 19:05 Uhr | Kommentieren
        • MrUNIMOG

          Ach so meintest du das. War etwas missverständlich formuliert, für mich klang es danach, als meintest du den Aufpreis für 256 GB gegenüber dem iPhone X mit 64 GB. Das sind nämlich 170 €.

          17. Sep 2017 | 19:59 Uhr | Kommentieren
  • Robert

    Alles Marketing – und die Nerds fallen wieder drauf rein. Ist das Iphone X besser als ein 7er oder 8er? Nein, ist es nicht wirklich. Und das ist das Problem, es fehlt die echte Killerapplikation dafür. Sie sagen „2h mehr Akku“ und schon soll man 500 EUr mehr dafür ausgeben? Ich denke bei Apple lachen die Leute im Vorstand über die Dummheit ihrer User.

    Ich habe ein 7er mit 256 GB RAM – das reicht locker. Das Iphone 8 ist überflüssig da ich nicht drahtlos lade. Das Iphone X hat viele Kinderkrankheiten bei der neuen Technik und Oberfläche. Das muss erst reifen im Markt. Also kann man getrost als 7er Besitzer auf das Iphone ELEVEN warten – oder Wird es XI oder II heissen – wie auch immer. Das Iphone XI im kommenden Jahr wird ausgereifter sein beim FaceID, besser zu bedienen und ein hoffentlich besseres OLED haben (Samsung hat Apple die dicken OLED´s verkauft – siehe Industrieberichte – und hält sich selbst die dümmen OLED für Galaxy 8 und 9 vor).
    Also – abwarten ist besser für jeden der noch Relation zu monetären Werten hat – also PREIS / WERT Gefüge nutzt. Der Nerd der immer das Neueste haben will ist sowieso verloren und der normale User wird es sich eben gut überlegen.

    Ich warte mal auf Iphone XI oder XII – dann mal weiter sehen.

    Aja, mein Daumen ist nicht gewachsen, aber die Iphones werden immer größer und unbedienbarer. Siehe die Hand On Videos – jeder braucht zwei Hände! 🙂

    17. Sep 2017 | 19:42 Uhr | Kommentieren
    • Sven77

      So ein wirklich unqualifizierter Kommentar. Du hast noch nicht eine Sekunde mit dem iPhone X verbracht und sprichst so, als ob seit Jahren damit arbeitest.

      17. Sep 2017 | 19:59 Uhr | Kommentieren
      • Robert

        Doch, habe ich, ungefähr 10 x 60 = 600 Sekunden! Der Daumen wurde trotzdem nicht länger 🙂 Man braucht beide Hände für das Konzept oder extrem lange Daumen.

        18. Sep 2017 | 19:37 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Wie schön, dass du schon so gut über angebliche Kinderkrankheiten des iPhone X Bescheid weißt… Bist sicher ein Insider?

      17. Sep 2017 | 20:01 Uhr | Kommentieren
      • Robert

        Nein, aber ich durfte das TEN ausprobieren. Gut, spannend, viel zu teuer, unhandlich. Und nicht ausgereift. Es gab extrem viele Ausreden vor Ort weil das FaceID nicht so richtig funktioniert hatte, immer ein zweiter Handgriff mit Swipen nach oben notwendig war was aber mit einer Hand nicht ging weil der Swipe relativ weit rauf gemacht werden muss. Ist nicht ausgereift.

        18. Sep 2017 | 19:39 Uhr | Kommentieren
    • Felix

      Bestimmt hast du 256 GB RAM ? Du bist der Genius

      17. Sep 2017 | 21:37 Uhr | Kommentieren
      • Robert

        Ja, habe ich da ich viel fotografiere mit meinem Iphone 7

        18. Sep 2017 | 19:39 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.