Apple erweitert App Store Ads auf die Schweiz, Kanada und Mexiko

| 7:30 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat bekannt gegeben, dass man die App Store Ads auf drei weitere Länder ausweiten wird. Zukünftig können App Store Ads auch in der Schweiz, Kanada und Mexiko geschaltet werden.

App Store Ads erreichen die Schweiz, Kanada und Mexiko

Als Apple iOS 10 im letzten Jahr auf den Markt brachte, waren allerhand Neuerungen an Bord. Eine Neuerung betraf auch den App Store. Apple gibt Entwickler die Möglichkeit Werbung in den Suchergebnissen des App Stores buchen zu können. Diese Möglichkeit startete zunächst in den USA und wurde anschließend auf Neuseeland, Australien und Großbritannien ausgeweitet.

Zukünftig können App Store Ads auch in der Schweiz, Kanada und Mexiko geschaltet werden. Damit können Entwickler ihre Apps im App Store bewerben. Keine Sorge, Kunden werden nicht mir Werbung im App Store zugemüllt. Es wird immer nur eine Werbeanzeige in den Suchergebnissen gleichzeitig angezeigt. Diese wird mit einem kleinen, blauen Hinweis „Ad“ gekennzeichnet. Kinder unter 13 Jahren bekommen keine Werbung angezeigt. im Entwickler-Portal heißt es:

You can now create campaigns to promote your apps on the App Store in Canada, Mexico, and Switzerland, in addition to the US, UK, Australia, and New Zealand. Ads for new storefronts go live October 17, 2017.

Search Ads provides an efficient and easy way to promote your app at the top of relevant search results. Try Search Ads for free with a 100 USD credit when you set up your first campaign.

App Store Ads starten am 17. Oktober in der Schweiz, Kanada und Mexiko. Entwickler, die ihre erste Kampagne starten, erhalten ein Guthaben von 100 Dollar von Apple.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.