Tim Cook: „Qualitativ hochwertige AR-Brillen können aufgrund fehlender Technologie noch nicht entwickelt werden“

| 8:45 Uhr | 0 Kommentare

Im Juni dieses Jahres hat Apple die Augmented Reality Plattform ARKit vorgestellt. Diese ist Bestandteil von iOS 11 und ist mit der Freigabe von iOS 11 in die Hände von vielen Hundert-Millionen Nutzer gelangt. Die im App Store verfügbaren ARKit-Apps zeigen bereits, wie beeindruckend diese Technologie ist. Dies dürfte jedoch nur Apples Anfang in Sachen AR sein. Auch eine AR-Brille dürfte bei Apple auf der Agenda stehen, doch diese erwarten wir nicht zeitnah.

Tim Cook äußert sich zu Augmented Reality

Apple CEO Tim Cook befindet sich dieser Tage auf Geschäftsreise in Europa. Auf dieser hat er sich mit den Kollegen von The Independent zusammengesetzt, um ein Interview zu führen und über verschiedene Themen zu sprechen. Unter anderem ging es um ARKit und die Zukunft von Augmented Reality.

Wie von Cook zu erwarten war, hat er sich natürlich nicht zu konkreten Produkten geäußert, die sich bei Apple in der Entwicklung befinden. Er ging allerdings im Gespräch auf AR-Brillen ein.

„But today I can tell you the technology itself doesn’t exist to do that in a quality way. The display technology required, as well as putting enough stuff around your face – there’s huge challenges with that.

„The field of view, the quality of the display itself, it’s not there yet.“

Der Apple Chef betonte, dass sich derzeit noch keine Technologie am Markt befindet, mit der sich AR-Brillen in einer qualitativ hochwertigen Art und Weise entwickeln werden. Weiter heißt es, dass Apple erst ein Produkt auf den Markt bringen werde, wenn dieses ein Mehrwert bietet. Apple will nicht der erste Hersteller, sondern der beste sein.

“We don’t give a rat’s about being first, we want to be the best, and give people a great experience,” he says. “But now anything you would se on the market any time soon would not be something any of us would be satisfied with. Nor do I think the vast majority of people would be satisfied.”

Es hält sich schon länger das Gerücht, dass Apple an einer AR-Brille arbeitet. Diese könnte als Display für ein verbundene iPhone dienen und entsprechende Inhalte darstellen. Wir gehen fest davon aus, dass Apple eine solche AR-Brille zukünftig auf den Markt bringen wird. Dies wird allerdings weder heute noch morgen der Fall sein.

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.