Neu in iOS 11.2 Beta 3: 7,5W Fast Wireless Charging + WLAN- und Bluetooth-Schalter im Kontrollzentrum werden erklärt

| 8:31 Uhr | 2 Kommentare

Am gestrigen Abend hat Apple neben der Beta 3 zu macOS 10.13.2, tvOS 11.2 und watchOS 4.2 auch die iOS 11.2 Beta 3 zum Download freigegeben. Ein paar Veränderungen bzw. Verbesserungen haben sich in der iOS 11.2 Beta 3 bisher gezeigt und genau auf diese möchten wir euch kurz hinweisen.

iOS 11.2 ermöglicht Fast Wireless Charging

iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus sind die ersten iPhone-Modelle, die ihr drahtlos aufladen könnt. Apple setzt auf den Qi-Standard, so dass ihr eine Vielzahl von Qi-Ladegeräten von unterschiedlichen Herstellern zum Aufladen eurer Geräte nutzen könnt. Mit iOS 11.0 und iOS 11.1 wird das drahtlose Laden mit 5 Watt unterstützt.

Apple hat jedoch angekündigt, dass ein zukünftiges iOS-Update die drahtlose Lademöglichkeit mit 7,5 Watt freischaltet. Dies ist nun der Fall, so Macrumors. Mit der iOS 11.2 Beta 3 ist es erstmals möglich, die neuen iPhone-Modelle drahtlos mit 7,5Watt anstatt mit 5 Watt zu laden. Von daher gehen wir davon aus, dass dieses Feature auch in der finalen Version landen wird.

Einen riesiges Sprung in der Ladegeschwindigkeit solltet ihr allerdings nicht erwarten. Ja, die Geräte werden mit 7,5 Watt schneller geladen als mit 5 Watt, ein Unterschied wie Tag und Nacht ist es jedoch nicht. Wenn ihr euer iPhone X, iPhone 8 oder iPhone 8 Plus wirklich schnell aufladen möchtet, so greift zu einem USB-C Netzteil in Kombination mit einem USB-C auf Lightning-Kabel. Damit könnt ihr euer Gerät in 30 Minuten von 0 auf 50 Prozent laden.

Apple erklärt WLAN- und Bluetooth-Schalter im Kontrollzentrum

iOS 11 bringt eine Neuerung mit, die die Wifi- und Bluetooth-Schalter im Kontrollzentrum betrifft. Drückt ihr diese Buttons, so wird „nur“ eine bestehende Verbindung zu Wifi-Netzwerken etc. getrennt. Das eigentliche Wifi-Modul im Gerät wird nicht komplett ausgeschaltet. Welche Vorteile dies bietet erklärt Apple in einem separaten Support Dokument.

Da dies allerdings zu ein wenig Verwirrung bei Anwender führte, bringt die iOS 11.2 nun zwei Hinweistafel mit sich, die beim erstmaligen Benutzen der Knöpfe eine entsprechende Info bereit halten.

Videos zeigen Neuerungen

Darüberhinaus bringt die Beta 3 zu iOS 11.2 noch ein paar kleinere Veränderungen mit sich, die in den eingebundenen Videos gezeigt werden. So kennzeichnet Apple nun durch einen kleinen horizontalen Strich in der oberen rechten Bildschirmecke auf dem iPhone X, dass das Kontrollzentrum dort abrufbar ist. Die Wifi- und Bluetooth-Buttons im Kontrollzentrum leuchten nun weiß, wenn man die Knöpfe dort drückt und die Verbindung trennt. Schaltet man Wifi und Bluetooth über die Einstellungen komplett aus, so werden die Symbole im Kontrollzentrum durchgestrichen, welches verdeutlichen soll, dass beide Chips komplett ausgeschaltet sind.

Kategorie: iPhone

Tags:

2 Kommentare

  • TechnikDieBegeistert

    Ich finde immer noch, dass Apple die BT und WiFi Buttons per 3D Touch in die Lage versetzen sollte, die Chips auch wieder wie früher komplett abzuschalten. Ich verstehe warum Apple diese Funktion verändert hat und auch welche Vorteile daraus erwachsen (können), aber die Wahl zu haben wäre doch ganz schön.

    14. Nov 2017 | 11:28 Uhr | Kommentieren
    • KidKidu

      Oder, dass das System einfach erkennt, ob Apple Pencil etc. verbunden sind und sonst das Modul ganz abschaltet. Sollte ja wohl nicht so schwer sein…

      14. Nov 2017 | 11:42 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen