Neue CarPlay-Fahrzeuge debütieren auf der Los Angeles Auto Show

| 20:33 Uhr | 2 Kommentare

Über 200 Fahrzeuge unterstützen bereits CarPlay. Nahezu alle Fahrzeug-Hersteller unterstützen die Apple Technologie, um das iPhone mit dem Auto zu verbinden. In Kürze stoßen weitere Fahrzeugmodelle hinzu.

Neue CarPlay-Fahrzeuge debütieren auf der Los Angeles Auto Show

Mit CarPlay bieten euch Apple und verschiedene Fahrzeughersteller eine sichere Möglichkeit an, euer iPhone im Auto zu nutzen. Über das Armaturenbrett, Lenkrad bzw. Sprachbefehl habt ihr so Zugriff auf das Telefon, die Apple Musik-App, Karten-App, Nachrichten und mehr.

Wie Macrumors berichtet, haben zahlreiche Hersteller im Vorfeld der Los Angeles Auto Show bestätigt, dass ihre 2018er und 2019er Modelle CarPlay unterstützen. Entweder gehört CarPlay den den genannten Modellen zur Standardausführung oder muss optional hinzugesellt werden. Folgende Modelle erhalten die CarPlay Unterstützung

  • 2018 BMW i3
  • 2018 BMW 6 Series Gran Turismo
  • 2018 Hyundai Kona
  • 2018 Jeep Wrangler
  • 2018 Mitsubishi Eclipse Cross
  • 2018 Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo
  • 2019 Audi A8
  • 2019 Genesis G70
  • 2019 Lincoln MKC
  • 2019 Lincoln Nautilus
  • 2019 Mercedes-Benz CLS
  • 2019 Porsche Cayenne
  • 2019 Subaru Ascent
  • 2019 Volvo XC40

Darüberhinaus gilt es als wahrscheinlich, dass z.B. der 2018er Volkswagen Tiguan R-Line, der 2019er Kia Sorento und 2019er Chevrolet Corvette ZR1 ebenso CarPlay erhalten. Der 2018er Mazda6 erhält nicht direkt zum Verkaufsstart CarPlay. Eine kürzlich durchgeführte Umfrage ergab, dass für viele Autokäufer CarPlay ein „Musst-Have“ darstellt.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • BMW i3

    Und die beiden BMW Fahreuge sogar Apple CarPlay Wireless.

    30. Nov 2017 | 21:00 Uhr | Kommentieren
  • Irene

    Ich hab einen Mini Cooper S (Februar 2017) und nun das neue Apple iPhone X – seitdem ich das iPhone mit dem Mini konfiguriert habe, stürzt regelmässig Radio, Telefon und Musik ab meiner iTunes Mediathek regelmässig ab. Der Mini wurde in der Garage bereits 3 Mal „behandelt“ und nach dem Fehler gesucht … bis jetzt leider erfolglos. Ich musste das iPhone komplett wieder entfernen … bin wirklich enttäuscht, dass die Konfiguration derartige Probleme verursacht und offensichtlich (noch) nicht behoben werden kann.

    30. Nov 2017 | 22:03 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.