iPhone X überzeugt mit „galaktischen“ Verkaufszahlen

| 21:33 Uhr | 2 Kommentare

Kantar Worldpanel hat sich wieder die Verbreitung der Smartphones in verschiedenen Märkten genauer angeschaut und dabei festgestellt, dass Apple mit dem iPhone X einen Hit gelandet hat. Jedoch zeigt sich in einigen Märkten ein Rückgang in der Verbreitung von iOS. Ein Trend an dem sich China nicht anschließen möchte, hier konnte sich Apple deutlich steigern.

Apple steigert sich in China und verliert in anderen Märkten

In den Monaten September bis November 2017 fiel der Marktanteil von iOS in den USA im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,8 Prozentpunkte, was zu einem Marktanteil von 39,8 Prozent führte. Android konnte in den USA hingegen um 4 Prozent zulegen, womit Googles Betriebssystem nun 59,4 Prozent des Marktes einnimmt.

Ein Blick auf die restlichen Märkte zeigt, dass Apple derzeit allgemein mit einem leichten Rückgang zu kämpfen hat. Am stärksten macht sich dies momentan in Japan (-5,5 Prozent) und Großbritannien (-4,2 Prozent) bemerkbar. In China hat iOS jedoch zu einem Höhenflug angesetzt. Hier konnte Apple um 4,6 Prozent zunehmen. Im Gegenzug verlor Android 4,6 Prozent. Somit nehmen iOS-Geräte 24,3 Prozent des Marktes ein. Das Android-Lager kann jedoch immer noch starke 75,5 Prozent des Marktes für sich beanspruchen.

Das iPhone X ist ein Verkaufsschlager

Kantar Worldpanels Global Director Dominic Sunnebo erklärte, dass Apples Wachstum in China dem „herausragenden“ Erfolg des iPhone X zu verdanken ist. Das iPhone X ist hier laut der Analyse mit einem Marktanteil von 6 Prozent das meistverkaufte Modell gewesen. Auch wenn sich 6 Prozent zunächst nicht viel anhört, so ist der chinesische Markt jedoch sehr fragmentiert, was Apple zur Spitzenposition verholfen hat. Dabei haben sich vermehrt Android-Nutzer für Apples neues Smartphone entschieden. Auch in Japan konnte sich das iPhone X mit einem Marktanteil von 18,2 Prozent gegen die Konkurrenz behaupten.

In Europa scheinen sich eher Bestandskunden für das iPhone X zu interessieren. Dennoch konnte auch hier das iPhone X punkten. In Großbritannien war das iPhone X beispielsweise mit 14,4 Prozent Marktanteil das erfolgreichste Smartphone. Das iPhone 8 schlägt sich in den meisten Märkten ebenfalls gut. In den USA kann es sich sogar vor dem iPhone X positionieren.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

2 Kommentare

  • Thomas

    6% von 24% in China, bedeutet das jedes 4. Gerät ein X war. Ist das jetzt wirklich soooooooo gigantisch? Oder doch eher eine normale Aufteilung? Oder doch sogar eine schlechte Quote?

    10. Jan 2018 | 21:58 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Wenn es mit 6 % das meistverkaufte Smartphone in China ist, trotz des Preises, ist das eher ziemlich gigantisch.

      11. Jan 2018 | 11:43 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.