HomePod: Das weiße Ring-Problem sollte leicht zu lösen sein

| 8:34 Uhr | 1 Kommentar

Der HomePod ist seit dem 9. Februar 2018 in Australien, Großbritannien und den USA erhältlich. Nach der Veröffentlichung hatten die Kunden fast nur Lob für Apples ersten Smart-Speaker übrig. Schnell trübte jedoch bei vereinzelten Nutzern ein weißer Ring, den der HomePod auf empfindlichen Holzoberflächen hinterlassen kann, den guten Gesamteindruck. Nun haben sich einige Industrie-Designer zu Wort gemeldet und erklären, dass es recht einfach sein sollte, das Problem in den Griff zu bekommen.

Problemlösung ist nicht kostspielig

Business Insider befragte eine Reihe von Industrie-Designern zu Apples „Ring-Problem“. Dabei stellte sich heraus, dass Lautsprecher-Hersteller schon lange mit diesem Problem zu kämpfen haben. So sorgen Öle, die zwischen der Silikonbasis und der Tischoberfläche diffundieren, für die besagten Ringe. Dennoch ist Gregor Berkowitz, Produktentwicklungsberater für verschiedene Unterhaltungselektronikmarken, überrascht, dass Apple das Problem im Zuge der Qualitätskontrolle nicht aufgefallen war.

Das Problem soll sich laut Berkowitz jedoch relativ kostengünstig lösen lassen. So müsse Apple wahrscheinlich nur das Herstellungsverfahren des Silikons leicht anpassen. Dies könne man sogar schon für die nächste Produktionsphase umsetzen.

Kein ungewöhnliches Problem

Apple hat sich zu einer Veränderung des Produktionsverfahrens noch nicht geäußert. Bisher sagte man nur, dass das Problem nicht ungewöhnlich für schwingungsdämpfendes Silikon ist. Eine Ansicht, die auch der Sonos One unterstützt, der unter einen ähnlichen Problem leidet.

Die weißen Ringe müssen jedoch nicht zwangsläufig auftreten. In einer Umfrage von 9to5Mac, berichteten 18 Prozent der Leser, die den Lautsprecher auf einer Holzoberfläche positioniert haben, von den besagten Rückständen. Eines ist jedoch sicher: In Apples Testlabor dürften sich derzeit die Holzproben stapeln.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Zen

    Ja ist auch alles nix neues! Aber im Fall von Apple erstmal negativ Schlagzeilen machen!! Liest sich bei den sensationslüstern Menschen ja besser ^^ echt erbärmlich 🤦🏻‍♂️

    20. Feb 2018 | 17:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.