Apple Music ist bereits ein 10 Milliarden Dollar Business

| 15:31 Uhr | 0 Kommentare

Noch keine zwei Jahre ist es her, dass Apple Music im Sommer 2016 an den Start gegangen ist. Mittlerweile blickt Apple auf 36 Millionen Abonnenten. Damit hat Apple Music derzeit einen Wert von rund 10 Milliarden Dollar oder etwa einem Prozent des gesamten Apple Marktwertes.

Apple Music ist bereits ein 10 Milliarden Dollar Business

Apple Music hat sich in den vergangenen Monaten kontinuierlich weiterentwickelt und so konnte der Musik-Streaming-Dienst kontinuierlich neue Kunden für sich gewinnen. Mit 36 Millionen Nutzer liegt Apple zwar noch weit hinter Spotify, allerdings muss Apple nicht zwingend Geld mit Apple Music verdienen. Vielmehr nutzt der Hersteller aus Cupertino Apple Music, um das eigenen Ökosystem zu stärken

Analyst Toni Sacconaghi von Bernstein hat angegeben, dass er den Sekundärmarktwert von Spotify in Höhe von 20 Milliarden Dollar als Hilfe zur Schätzung des Apple Music Marktwertes genommen hat. Im Laufenden Jahr, so der Analyst, wird Apple Music um 70 Prozent wachsen. Im kommenden Jahr soll das Wachstum bei 50 Prozent liegen.

Schon im letzten Jahr gab Apple Music Chef Jimmy Iovine zu verstehen, dass man mit Musik-Streaming war Umsätze aber keine Gewinne generieren kann. Für Apple lohnt sich ein Streaming-Dienst, da man noch iPhones, iPads und Co. verkaufen würde. Auch für Amazon würde ein Streaming-Dienst Sinn ergeben, da man unter anderem „Prime“ verkaufen würde. Nur Spotify als Standalane-Anbieter müsste herausfinden, wie man damit Geld verdienen könnte. Zuletzt hieß es, dass Spotify an eigener Hardware arbeitet. Vielleicht ist das der Schlüssel zum Erfolg. Zunächst geht Spotify nun erst einmal an die Börse. (via US News)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.