Apple veröffentlicht Swift 4.1 mit Code-Größenoptimierung

| 8:22 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Apple iOS, watchOS, tvOS, macOS und iTunes mit frischen Updates bedacht hat, erhält auch Swift die angekündigte Aktualisierung auf Version 4.1. Die neue Version bietet unter anderem mehr Möglichkeiten zum Konfigurieren der Builds, einschließlich einer neuen Code-Größenoptimierung und einfacheren Möglichkeiten zum Festlegen der Zielumgebung.

Swift 4.1

Die erste Beta von Swift 4.1 und Xcode 9.3 wurde im Januar zusammen mit der ersten Beta von iOS 11.3 veröffentlicht. Mit dem offiziellen Release von iOS 11.3 zieht nun auch Swift und Xcode nach.

Neben den üblichen Fehlerbehebungen konzentriert sich Swift 4.1 auf die Optimierung der Codegröße, so dass Entwickler nun die Größe ihres Quellcodes erheblich reduzieren können. Darüber hinaus verbessert das Update die ABI Stabilität und liefert Verbesserungen für den Paket-Manager. Apple weist darauf hin, dass in Swift 4.0 geschriebener Code mit Swift 4.1 kompatibel sein wird. Einem Update steht somit nichts im Wege. Alle weiteren Informationen zum Update hat Apple auf der Swift-Webseite zusammengefasst. Swift 4.1 ist als Teil von Xcode 9.3 verfügbar.

Einen sehr interessanten Blick hinter die Kulissen von Swift 4.1 gibt es übrigens von Swift Unwrapped. In dem zweiteiligen Podcast erklären Doug Gregor und Ben Cohen, zwei Mitglieder des Swift-Core-Teams, welche Hürden sie während der Entwicklung bewältigen mussten und auf was sie bei Swift 4.1 besonders stolz sind.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen