Apple Music verzeichnet über 40 Millionen Abonnenten

| 20:15 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat heute bekannt gegeben, dass der Musik Streaming-Dienst Apple Music mittlerweile über 40 Millionen verzeichnet. Damit konnte Apple eine weitere Bestmarke erreichen.

Apple Music: über 40 Millionen Abonnenten

Von Zeit zu Zeit meldet sich Apple offiziell zu Wort und vermeldet, auf wieviele Abonnenten der hauseigene Musik Streaming-Dienst blickt. Am heutigen Tag gibt es wieder ein kurzes Statement. Apple Music verzeichnet nun über 40 Millionen Abonnenten.

Das jüngste „Update“ stammt von Steve Huon. Der Apple Music Manager hat per Twitter den neuen Bestwert bekannt gegeben. Zuletzt hatte sich Apple vor rund drei Wochen zu Wort gemeldet. Damals hieß es, dass Apple auf 38 Millionen Apple Music Abonnenten blickt. Nun sind es also 40 Millionen. Somit hat Apple in weniger als einen Monat 2 Millionen neuen Abonnenten dazu gewonnen.

Zuvor gab Apple Anfang Februar bekannt, dass das Unternehmen 36 Millionen Apple Music verzeichnet. Nachdem Apple lange Zeit monatlich rund 1 Million neue Abonnenten dazu gewinnen konnte, sind es aktuell rund 2 Millionen neue Abonnenten pro Monat. Neben den zahlenden 40 Millionen Apple Music Abonnenten blickt der iPhone-Hersteller auf knapp 10 Millionen Anwender, die die kostenlose 3-monatige Testphase nutzen.

Vor wenigen Wochen gab Spotify bekannt, dass das Unternehmen auf 71 Millionen zahlende Abonnenten und insgesamt 159 Millionen aktive Nutzer blickt. Neben einem kostenpflichtigen Abo bietet Spotify auch ein werbegestütztes und kostenloses Spotify Free an. Auch wenn Apple Music deutlich weniger Abonnenten verzeichnet, als Spotify, wurde die neue The Weeknd Single deutlich häufiger auf Apple Music gehört als auf Spotify.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.