Apple zeigt verstärktes Interesse an Drohnen

| 21:22 Uhr | 0 Kommentare

Auch wenn es Apple nicht gerne sieht, wenn Drohnen über den Apple Park fliegen, hat das Unternehmen aus Cupertino großes Interesse an den kleinen Fluggeräten.

Apple zeigt verstärktes Interesse an Drohnen

Drohnen eignen sich für immer mehr Einsatzgebiete. Zukünftig wird vermutlich so einiges durch die Luft transportiert und wir meinen nicht nur irgendwelche Kameras, die für Luftaufnahmen sorgen. Dieses Potential scheint auch Apple erkannt zu haben.

Einem aktuellen Bericht zufolge beschäftigt sich Apple aktuell mit den Möglichkeiten, die eine Drohne bietet. Die US-Regierung hat für Unternehmen die Möglichkeit geschaffen, experimentelle Drohnenflüge durchzuführen, die über die derzeitigen Regulieren der FAA hinaus gehen. Apple gehört zu den Unternehmen, die einen Antrag auf entsprechende experimentelle Flüge gestellt hat.

Doch nicht nur Apple zeigt verstärktes Interesse an Drohnen. Auch Amazon, Intel und Qualcomm sind beispielsweise mit von der Partie. Mindestens 200 Unternehmen haben sich für die Testlizenzen beworben. In den Antrag mussten die einzelnen Unternehmen detailliert beschreiben, in welcher Form die Drohnen eingesetzt werden soll. Inwiefern Apple die Drohnen nutzen möchte, ist nicht überliefert. Nur zehn der antragsteilenden Unternehmen werden jedoch eine Lizenz zur Durchführung der Testflüge erhalten. Auch die Intention der anderen Unternehmen ist nicht offiziell bekannt. Bei Amazon gehen wir jedoch davon aus, dass das Unternehmen die Auslieferung von Paketen per Drohne intensivieren möchte. 

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.