Auto-Konsortium rund um Apple will digitalen Autoschlüssel etablieren

| 19:04 Uhr | 0 Kommentare

Das Car Connectivity Consortium (CCC), eine Organisation zu der auch Apple gehört, gab heute die Spezifikationen eines digitalen Autoschlüssels in der Version 1.0 bekannt. Hierbei handelt es sich um eine standardisierte Lösung, mit der Fahrer einen digitalen Fahrzeugschlüssel mit ihrem Smartphone nutzen können.

Der digitale Autoschlüssel im iPhone

Das Car Connectivity Consortium hat sich als Ziel gesetzt, die nahtlose Verbindung zwischen mobilen Geräten und Fahrzeugen voranzutreiben und neue Möglichkeiten zu schaffen. Zu dem Konsortium zählen neben Apple die Gründungsmitglieder Audi, BMW, General Motors, HYUNDAI, LG Electronics, Panasonic, Samsung und Volkswagen sowie Stammmitglieder wie ALPS ELECTRIC, Continental Automotive GmbH, DENSO, Gemalto, NXP und Qualcomm Incorporated.

Mit einem neuen System soll die Nutzung von digitalen Schlüsseln für Fahrzeuge standardisiert und sicher gemacht werden. Das Schlüssel-System basiert auf NFC und ermöglicht es, den Motor zu sperren, zu entsperren, zu starten und den Zugriff auf Fahrzeuge über Smart Devices wie das iPhone zur Benutzerauthentifizierung freizugeben.

Der größte Kritikpunkt einer solchen Technik ist das Sicherheitsrisiko. Hier sehen die Spezifikationen eine komplexe „Trusted Service Manager“-Infrastruktur vor, die eine Fremdeinwirkung ausschließen soll. Das System ist laut dem Auto-Konsortium vielseitig einsetzbar. Neben dem privaten Gebrauch sollen besonders Autovermietungen von der Technik profitieren. Der digitale Schlüssel kann einfach auf ein Smartphone heruntergeladen werden, eine physische Übergabe ist somit nicht mehr notwendig.

Der Digital Key 2.0

Angesichts des Interesses an der ersten Version hat das Konsortium bereits mit der Arbeit an den Spezifikationen für einen Digital Key 2.0 begonnen. Dieser bietet ein standardisiertes Authentifizierungsprotokoll zwischen einem Fahrzeug und einem Smart Device und verbessert die Kompatibilität zwischen verschiedenen Geräten und Fahrzeugen. Die Digital Key 2.0 Spezifikationen sollen ab dem ersten Quartal 2019 verfügbar sein.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.