iPhone 2018: Schnell-Ladefunktion möglicherweise nur mit zertifizierten USB-Ladegeräten und Kabeln

| 17:52 Uhr | 0 Kommentare

Seit einiger Zeit halten sich hartnäckige Gerüchte, dass Apple seinen 2018er iPhone-Modellen ein USB-C Netzteil sowie ein USB-C auf Lightning-Kabel beilegt, damit die Geräte von Haus aus schnell geladen werden können. Dies ist bei den 2017er iPhone-Modellen „nur“ mit optionalem Zubehör möglich. Es könnte sein, dass nur zertifiziertes Zubehör die Schnell-Lademöglichkeit bei den 2018er iPhones ermöglichen wird.

iPhone 2018: Schnell-Ladefunktion möglicherweise nur mit zertifizierten USB-Ladegeräten und Kabeln

Zuletzt hieß es, dass Apple seine diesjährigen iPhone-Modellen mit einem 18W USB-Ladegerät sowie USB-C auf Lightning-Kabel ausstattet, damit diese standardmäßig schnell geladen werden können. Soweit so gut. 

Nun melden sich die japanischen Kollegen von Macotakara, die in der Vergangenheit das ein oder andere Mal zutreffende Aussagen zu bevorstehenden Apple Produkten getätigt haben, nochmal in dieser Angelegenheit zu Wort. Die „Japaner“ berufen sich auf mehrere Zulieferer und vermelden, dass es sein könnte, dass die 2018er iPhones nur mit zertifizierten Schnell-Ladegeräten und Kabeln „schnell“ geladen werden können.

Ein 18W Ladegerät, welches nicht zertifiziert ist, könnte auf 2,5W „runtergetaktet“ werden. Dies bedeutet nicht, dass ihr nur Original Apple Zubehör für die Schnell-Ladefunktion nutzen könnt. Es gibt zahlreiche Hersteller, die ihr Zubehör bei Apple zertifizieren, so dass die Auswahl derzeit schon recht groß ist, zumindest bei den Ladegeräten. Ein zertifiziertes USB-C auf Lightning-Kabel gibt es aktuell nicht. Nur Apple bietet derzeit ein solches Kabel an. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass ihr nicht einfach irgendein Ladegerät kaufen und für die Schnell-laxdefunktion nutzen könnt. Auf der anderen Seite können wir euch sowieso nur empfehlen, für den Ladevorgang zertifizierte Geräte zu verwenden.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.