iPad Pro 2018: schematische Zeichnung zeigt mysteriösen Anschluss

| 18:22 Uhr | 2 Kommentare

Über das Wochenende tauchten ein paar Gerüchte zum kommenden iPad Pro 2018 auf. Glaubt man diesen, wird Apple bei der kommenden iPad Pro Generation auf Face ID setzen und sowohl auf einen Homebutton sowie einen 3,5mm Kopfhöreranschluss verzichten. Der Smart Connector soll neu positioniert werden. Nun taucht eine schematische Zeichnung mit einem mysteriösen Anschluss auf.

iPad Pro 2018: Was ist das für ein Anschluss?

In dem eingangs erwähnten Bericht hieß es, dass Apple den Smart Connector an einer neuen Position unterbringen wird. Die Rede war von „in der Nähe des Lightning-Anschlussen“. Nun wirft Steve H. alias @OnLeaks ein Foto in die Runde, auf dem die schematische Zeichnung zum kommenden iPad Pro 2018 zu sehen sein soll. Allerdings gibt er zu bedenken, dass dieses aus einer Quelle stammt, die er nicht näher verifizieren kann.

Auf der Rückseite des Gerätes, unmittelbar in der Nähe zum Lightning-Port, ist ein neuartiger Anschluss zu erkennen. Zumindest sieht der aktuelle Smart Connector Anschluss anders aus, als hier auf dem Foto.

In dem Bericht vom Wochenende hieß es, dass Apple den Smart Connector neu positioniert, um den Anschluss eines Zubehörteils (z.B. eine Tastatur) im Porträtmodus zu ermöglichen. Zudem hieß es, dass Face ID nur im Porträtmodus funktioniert.

Aber macht das Sinn? Nutzt man sein iPad nicht eher im Querformat, um einen Text zu schreiben, um einen Film zu gucken etc.? Bisher ist der Smart Connector an der längeren Seite des iPads untergebracht, so dass dieser im Querformat genutzt werden kann. Face ID nur im Hochformat? Das funktioniert beim iPhone ohne Probleme, weil wir dass iPhone in erster Linie im Hochformat nutzen, aber würde das auch beim iPad Pro funktionieren? Es wäre begrüßenswert, wenn man das iPad Pro im Quer- und Hochformat per Face ID entsperren kann. Zudem würde der Smart Connector im Querformat in unseren Augen mehr Sinn machen.

Bei Gerüchten zu kommenden iPhone- oder iPad-Generationen sollte man immer mit Vorsicht genießen. Schlussendlich werden wir erst bei der offiziellen Präsentation wissen, wohin die Reise beim iPad Pro 2018 geht.

Kategorie: iPad

Tags:

2 Kommentare

  • Benjamin

    Fingerprint-Scanner!

    31. Jul 2018 | 6:17 Uhr | Kommentieren
  • iPhone-heilanstalt

    Face ID an Board und dann Fingerprint Sensor….niemals, was wäre es für ein Rückschritt…. 🙁

    31. Jul 2018 | 12:41 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.