iPhone 2018: Fotos zeigen Dummys des neuen iPhone-Lineups

| 15:38 Uhr | 0 Kommentare

Langsam aber sicher bewegen wir uns auf den Monat September zu und die nächste Apple Keynote rückt immer näher. Die Gerüchteküche läuft somit auf Hochtouren, was uns heute wieder einen neuen Schwung iPhone-Dummys beschert. Zwei Fotos ermöglichen einen Blick auf die gemunkelten iPhone 2018 Varianten. Dabei zeigt sich auch das sonst sehr kamerascheue 5,8-Zoll Modell.

Dummys vom 5,8-, 6,1- und 6,5-Zoll iPhone

Der bekannte Tippgeber Ben Geskin bietet uns über Twitter einen Blick auf die Dummy-Modelle der 5,8-, 6,1- und 6,5-Zoll Varianten der 2018er iPhone-Reihe. Die Fotos zeigen Designelemente von der Vorder- und Rückseite der drei Smartphones.

Außer der Displaygröße sind von vorne zunächst keine größeren Unterschiede zwischen den drei Varianten erkennbar. Alle von ihnen haben ein vollflächiges Display mit einer iPhone-X-ähnlichen Display-Kerbe (Notch). Im Detail ist zu erahnen, dass das 6,1-Zoll LCD-Modell im Vergleich zu den beiden anderen OLED-Varianten einen breiteren Rand haben wird. Angesichts der schwarzen Front ist dies jedoch nicht deutlich zu erkennen.

Neben der Größe und der Display-Technologie der Geräte liegt der vermutlich größte Unterschied im Kamerasystem. Das 6,1 Zoll LCD-iPhone zeigt eine Single-Kamera, während das 5,8 und 6,5 Zoll OELD-iPhone jeweils über eine Dual-Kamera verfügen wird, wie wir sie schon vom iPhone X kennen. Die Anordnung ist keine Überraschung, da die neuen OLED-iPhones laut der Gerüchteküche als direkter Nachfolger des iPhone X gehandelt werden. Dementsprechend sollen die Geräte eine konsequente Weiterentwicklung des 2017er Flaggschiff werden.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.