iPhone 2018: Apple Pencil Support und 512GB Speicher-Option?

| 15:15 Uhr | 0 Kommentare

Rund vier Wochen trennen uns noch von der Präsentation der neuen iPhone-Modelle. Je näher wir uns der Apple Keynote nähern, desto mehr Informationen zur kommenden Generation sickern vermeintlich durch. Dieses Mal geht es um den Startpreis der Geräte, Apple Pencil Support und eine mögliche 512GB Speicher-Option.

iPhone: 2018er Modelle mit Apple Pencil Support und bis zu 512GB Speicher?

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple im kommenden Monat drei neue iPhone-Modelle präsentiert. Es wird vermutlich ein LCD-Modell mit 6,1 Zoll Display und zwei OLED-Modelle mit 5,8 Zoll und 6,5 Zoll Display geben. Bei allen drei Geräten wird Apple auf Face ID setzen und auf einen Homebutton verzichten.

The specs upgrades would make new iPhones more favorable in the competition with Android phones. On the other hand, the cost of this model has been approaching that of iPhone 8 Plus due to the upgrades. However, the 6.1-inch LCD model would be positioned by Apple’s main product this year, with a production share of around 50% in the new iPhone series. Apple is bound to adjust the prices of this model to meet the market expectation and to further expand its market share. Considering the cost reduction of components, TrendForce estimates the starting price of this LCD version at around $699-749.

Das 6,1 Zoll LCD-iPhone, so TrendForce, könnte mit einem Preis zwischen 699 Dollar und 749 Dollar starten. Dieses Modell soll stark an das iPhone X angelehnt sein, jedoch über einen etwas abgespeckten Funktionsumfang verfügen. Zudem wird Apple etwas preisgünstigere Komponenten zum Einsatz bringen. Unter anderem ist die Rede von einem Aluminium-Rahmen anstatt eines Edelstahl-Rahmens.

Das iPhone X (2018) soll zwischen 899 Dollar und 949 Dollar starten. Wir erinnern uns, beim aktuellen iPhone X geht es bei 999 Dollar los. Das größere 6,5 Zoll iPhone X Plus soll bei 999 Dollar starten. Mit der Einführung der neuen Geräte, soll das bisherige iPhone X in Rente geschickt werden.

TrendForce rechnet damit, dass Apple eine 512GB Speicher-Option für die OLED-Modelle anbieten wird. Zusätzlich sollen die neuen Geräte Apple Pencil unterstützen. Fraglich ist hier, ob dies alle drei neuen Modelle betrifft oder nur die OLED-Modelle. Analyst Ming Chi Kuo sprach vor einiger Zeit davon, dass er frühestens 2019 mit einer Apple Pencil Unterstützung für das iPhone rechnet.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass Apple in diesem Jahr zwischen 83 und 88 Millionen Modelle der neuen Geräte produzieren wird. 50 Prozent sollen auf das preisgünstigere 6,1 Zoll LCD-iPhone entfallen. Die beiden OLED-Modelle sollen sich seit Ende Juli in der Fertigung befinden, das LCD-Modell soll ab Mitte September gefertigt werden.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.