Konkurrenz für Echo Show: Google will angeblich einen eigenen „Smart-Screen“ veröffentlichen

| 11:30 Uhr | 0 Kommentare

Wie Nikkei Asian Review berichtet, wird Google dieses Jahr einen KI-Lautsprecher veröffentlichen, der mit einem Display ausgestattet sein wird. Anfang des Jahres hatte Google seinen Partnern bereits eine neue Plattform für Smart-Displays zur Verfügung gestellt, worauf beispielsweise Lenovos Smart Display zurückgreift, welches ihr in unserem Artikelbild seht.

Google sagt Amazon den Kampf an

Google trat 2016 mit der Einführung von Google Home in den Markt der intelligenten Lautsprecher ein und ermöglichte es den Nutzern mit dem Google Assistant zu interagieren. Schließlich fügte Google den Home Mini und den Home Max hinzu und führte somit Produkte ein, die sich mit Amazons Echo-Angebot und später mit dem HomePod einen Markt teilten.

Mit Blick auf die nahe Zukunft wird das nächste Google-Home-Produkt ein intelligenter Lautsprecher sein, der mit einem Touch-Display in direkter Konkurrenz zu dem Echo Show stehen wird. Laut Zuliefererkreisen soll das Gerät pünktlich zum Weihnachtsgeschäft verfügbar sein. Google will laut den Quellen „aggressiv“ gegen Amazon in den Markt der „Smart-Screens“ einsteigen, was sich an einer ersten Charge in Höhe von etwa 3 Millionen Geräten zeigt. Im Vergleich dazu hatte Amazon seit dem letzten Sommer bis zum Ende des Jahres 2017 rund 350.000 Einheiten verkauft.

„Smart-Screen“-Funktionen

Einzelheiten zu Googles smarten Display sind nicht bekannt. Fest steht jedoch, dass das Gerät nicht nur Sprachbefehle entgegennehmen wird. Der Touch-Screen soll umfangreich dafür genutzt werden, um Smart-Home-Anwendungen zu steuern. Googles Online-Dienste, wie YouTube, Maps und der Kalender, werden zum Start gesetzt sein. Im Grunde kann man mindestens das erwarten, was Google ohnehin schon für seine Partner, wie Lenovo, JBL und Sony, anbietet:

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen