Keine neuen Beats Produkte zur Apple September Keynote

| 21:44 Uhr | 0 Kommentare

Am morgigen Abend wird Apple schlagartig die Gerüchte zu allerhand Produkte beenden. Der Hersteller aus Cupertino lädt zur September Keynote und wird unter anderem über neue iPhones und die Apple Watch 4 sprechen. Neue Beats-Kopfhörer sollen morgen nicht vorgestellt werden.

The Verge: Apple stellt morgen keine neuen Beats-Kopfhörer vor

The Verge berichtet, und beruft sich auf eine mit der Materie vertraute Personen, dass Apple am morgigen Mittwoch im Rahmen des „Gather round“-Events im Steve Jobs Theater keine neue Beats-Hardware präsentieren wird. Die einzigen neuen Kopfhörer, die morgen zu erwarten seien, sind AirPods mit „Hey Siri“-Support.

Apple hat Beats im Jahr 2014 für rund 3 Milliarden Dollar gekauft. Im Jahr 2016 wurden neue Beats Solo3, Powerbeats3 und BeatsX Kopfhörer mit W1 Bluetooth-Chip auf den Markt gebracht. 2017 folgten Studio 3 Over-Ears mit W1-Chip sowie urBeats 3 mit Lightning-Anschluss. In diesem Jahr gab es noch keine neuen Beats-Produkte.

Zum morgigen Events gibt es allerhand Gerüchte. Es heißt, dass Apple unter anderem drei neue iPhones, die Apple Watch 4, AirPower, neue AirPods sowie neues Zubehör präsentiert. Da wird es für Beats einfach keine Zeit geben. Gleichzeitig ist aber auch unklar, ob neue Beats-Kopfhörer mehr oder weniger vor der Markteinführung stehen. Dies könnte Apple problemlos zu einem späteren Zeitpunkt per Pressemitteilung erledigen.

Neben neuen AirPods war in der Vergangenheit zu lesen, dass Apple an neuen High-End Over-Ear-Kopfhörern arbeite. Diese sollen allerdings erst kommendes Jahr präsentiert werden. Früher oder später wird es sicherlich auch wieder neue Beats-Kopfhörer geben. Ganz untätig ist Beats hinter den Kulissen nicht. Zuletzt schloss das Unternehmen einen Werbe-Deal mit der NBA ab.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.