iPad Pro: Apple gibt neue Preise für AppleCare+ und Reparaturkosten bekannt

| 16:15 Uhr | 0 Kommentare

Seit gestern kann das neue iPad Pro in einer 11 und 12,9 Zoll Variante vorbestellt werden. Passend zum Verkaufsstart hat Apple den Preis von AppleCare+ angepasst, welcher jetzt bei 139 Euro liegt. Weiterhin sind nun die Reparaturkosten der neuen iPad Pro Modelle bekannt. Wer keine 700 Euro für die Reparatur des 12,9 Zoll iPad Pro bezahlen möchte, sollte sich das Schutzpaket genauer anschauen.

Preiserhöhung für AppleCare+

Im Zuge der Veröffentlichung der neuen iPad Pro Modelle hat Apple den Preis für AppleCare+ für das iPad Pro von 99 Euro auf 139 Euro angehoben. Mit AppleCare+ wird das iPad Pro und der Apple Pencil mit zwei Jahren Hardwareschutz, inklusive zwei Reparaturen bei unabsichtlicher Beschädigung, abgedeckt. Im Schadensfall wird eine Servicegebühr in Höhe von 49 Euro für das iPad Pro und 29 Euro für den Apple Pencil erhoben. Weiterhin bietet Apple im Rahmen von AppleCare+ einen gesonderten technischem Support.

Mit dem Service sind folgende Komponenten abgedeckt:

  • iPad Pro
  • Batterie, die weniger als 80 Prozent ihrer Originalkapazität besitzt
  • Mitgeliefertes USB Kabel und Netzteil
  • Apple Pencil, der zusammen mit dem iPad gekauft wurde

Der Schutz muss innerhalb von 60 Tagen nach dem iPad Pro Kauf erworben werden und beginnt mit dem Kaufdatum von AppleCare+. Ohne AppleCare+ sind Reparaturen außerhalb der Garantiezeit an den neuen iPad Pro Modellen teuer. Für das 11 Zoll Modell fallen 540,90 Euro an. Das 12 Zoll Modell schlägt mit 700,90 Euro zu Buche.

Die neuen iPad Pro Modelle können wir ab dem 07. November in unseren Händen halten. Der Vorverkauf ist bereits gestartet. Das 11 Zoll Modell ist ab 879 Euro erhältlich, während das 12,9 Zoll iPad Pro bei 1099 Euro startet.

Kategorie: iPad

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.