Apple-Designer Jony Ive kreiert Diamant-Ring für einen wohltätigen Zweck

| 8:44 Uhr | 0 Kommentare

Zuletzt zeigte Jony Ive mit Apples ersten Store in Thailand, dass er nicht nur Hardware designen kann. Nun beweist Apples Chef-Designer, dass er auch nicht vor einem Diamant-Ring halt macht, den er zusammen mit Designer-Kollegen Marc Newson entworfen hat. Das Schöne an dem Ring ist der gute Zweck, dem er dient. So wird der wertvolle Ring für die gemeinnützige Organisation RED versteigert.

Ein facettenreicher Ring

Zwischen 150.000 und 250.000 US-Dollar soll Jony Ives jüngste Kreation wert sein, die er in Zusammenarbeit mit Marc Newson entworfen hat. Newson ist ebenfalls ein preisgekrönter Designer, der insbesondere durch ausgefallene Möbel bekannt geworden ist.

Das Motto des Rings könnte „Weniger ist mehr“ lauten. So hatten sich die Design-Koryphäen bei dem Kreationsprozess darauf konzentriert, Material zu entfernen, statt etwas hinzuzufügen. Das sieht man dem Ring auch an. So besteht der Diamant-Ring nur aus dem eigentlichen Material und verzichtet auf die normalerweise üblichen Metallvorrichtungen. Hier erkennt man Ives Handschrift, so erinnert das Konzept an Apples Unibody-Gehäuse des MacBooks, welches aus einem Stück Aluminium besteht. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Ring ein langweiliges Erscheinungsbild hat. Dank 2.000 bis 3.000 Facetten ist er wahrlich ein Unikat. Sotheby’s, das Auktionshaus, dass den Ring versteigert, ist sogar überzeugt, dass es noch nie bei einem einzelnen Schmuckstück einen so vielseitigen Facettenschliff gegeben hat.

Die Auktion findet am 5. Dezember in Miami statt. Der Erlös wird der gemeinnützigen Organisation RED zugutekommen, die sich insbesondere in Afrika für den Kampf gegen AIDS engagiert. Apple unterstützt die Organisation bereits seit 11 Jahren. Bisher konnten so mit Apples (RED) Produktlinie mehr als 160 Millionen US‑Dollar gesammelt werden.

Kategorie: Allgemein

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.