Amazon verkündet 100 Millionen verkaufte Alexa-Geräte

| 7:10 Uhr | 0 Kommentare

Wenn es um Verkaufszahlen geht, ist Amazon ziemlich geheimnisvoll. Wie The Verge berichtet, gewährte Amazon nun einen seltenen Einblick auf die Verkaufszahlen von Alexa-fähigen Geräten. Dabei zeigt sich, dass die vergangene Weihnachtszeit ganz unter dem Alexa-Stern stand und sich die Gesamtzahl auf 100 Millionen Einheiten gesteigert hat.

Eine erfolgreiche Weihnachtszeit

Die Cyberweek und das Weihnachtsfest hatten im letzten Jahr nicht nur Amazons Geschäft als Online-Händler beflügelt – vor allem das Geschäftsfeld rund um die hauseigene KI war sehr erfolgreich. So konnte Amazon zum Jahresabschluss die beeindruckende Marke von 100 Millionen verkauften Alexa-Geräten knacken.

Amazons Verantwortlicher für Geräte und Services, David Limp, erklärte in dem Zusammenhang, dass das Unternehmen bis Januar ausverkauft ist, obwohl „Paletten mit Echo Dots auf 747er geschoben und so schnell wie möglich von Hongkong hierher gebracht werden“.

Der Bericht stellt fest, dass die 100-Millionen-Zahl im Vergleich zu Apple und Google, die Milliarden von Nutzern mit ihrem Angebot erreichen, auf den ersten Blick möglicherweise weniger beeindruckend erscheint. Man sollte hier jedoch beachten, dass die Verbraucher wahrscheinlich speziell einen digitalen Assistenten kaufen und verwenden wollen, wenn sie ein Alexa-fähiges Gerät kaufen. Bei einem Smartphone bekommt man die KI quasi mitgeliefert, ob der Kunde diese dann auch wirklich nutzt, sei dahingestellt.

Genug Platz für mehrere Mitspieler

Während Amazon über einen soliden Vorsprung im Smart-Speaker-Markt verfügt, glaubt Limp nicht, dass es auf ein Unternehmen hinauslaufen wird, das den Markt für digitale Assistenten dominieren wird.

„Ich glaube nicht, dass es auf ein Sportereignis herausläuft, wo es am Ende nur einen Gewinner gibt. Es wird in absehbarer Zeit mehrere Spieler geben. Ich glaube auch nicht, dass es nur zwei sein werden. Ich denke, es wird mehr als das geben.“

Dass Amazon mit Alexa weiterhin vorne mitspielen wird, liegt nicht zuletzt an dem geschaffenen Ökosystem, wie Limp erklärt. Insgesamt gibt es mittlerweile mehr als 28.000 Smart-Home-Geräte, die mit Alexa zusammenarbeiten und über 70.000 Skills, die dem System neue Funktionen verleihen.

Kategorie: Allgemein

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen