iPhone 2019 mit Lighting-Anschluss und 5W Ladegerät

| 13:17 Uhr | 5 Kommentare

Rund sieben Monate trennen uns noch von den 2019er iPhone Modellen. Gerüchte haben wir in den letzten Wochen schon das ein oder andere zu Gesicht bekommen. Zum Teil gingen diese in die selbe Richtung, zum Teil waren diese konträr. Nun dreht es sich um den Anschluss der Geräte.

iPhone 2019 mit Lighting-Anschluss und 5W Ladegerät

Während einige vermeintliche Insider in den letzten Wochen davon sprachen, dass Apple bei den kommenden iPhone-Modellen auf USB-C setzen wird, sprachen andere wiederum davon, dass Apple Lightning treu bleiben wird. Auch wir rechnen mit Lightning anstatt USB-C.

Zum Wochenstart werfen unsere japanischen Kollegen von Macotakara ihren Hut in den Ring. Diese haben in der Vergangenheit bereits präzise Vorhersagen zu bevorstehenden Apple Produkten getätigt. Allerdings lagen die Japaner nicht immer richtig.

Nun berichtet Macotakara, dass Apple bei den 2019er Modellen auf einen Lightning-Anschluss setzen wird. Weiter heißt es, dass Apple weiterhin ein 5W Netzteil sowie ein USB-A auf Lightning-Kabel beilegen wird.

Apple wird – so der Bericht – beim iPhone weiterhin auf Lighting setzen und das Unternehmen wird aus Kostengründen weiterhin beim 5W Netzteil und einem USB-A auf Lighting-Kabel festhalten. Lightning-EarPods sollen übrigens auch zum Packungsinhalt gehören.

Die aktuellen iPhone-Modelle unterstützen „schnelles Laden“. Dies dürfte auch auf die kommenden 2019er Modelle zutreffen. Hierfür ist allerdings ein optionales USB-C Ladegerät sowie ein USB-C auf Lightning-Kabel notwendig.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

5 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Lightning am iPhone bleibt: Super!

    Netzteil: Wird Zeit für ein neues. Gleiche Form/Größe, aber USB-C und vielleicht 7,5 Watt.

    11. Feb 2019 | 14:52 Uhr | Kommentieren
  • Screamer

    2019 könnten sie doch ruhig mal das Netzteil Upgraden, vielleicht 18W oder so.
    Ist bei anderen Herstellen schon lange Standard bei den teuren Smartphones.

    11. Feb 2019 | 15:19 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Das wäre doch etwas zu viel des guten. Die allermeisten Nutzer benutzen ihr iPhone den Tag über und laden es nachts, während sie schlafen. Dafür immer ein 18 Watt Netzteil zu verwenden, wäre nichts als sinnlose Verschleißbeschleunigung für den Akku…

      Geld- und Ressourcenverschwendung, gleich doppelt. Zum einen durch das unnötig starke (größere) Netzteil, zum anderen durch häufiger notwendigen Akkutausch.

      7,5 Watt wäre sinnvoll, schließlich sind auch die Akkus seit 2007 erheblich größer geworden. Die 50 % Mehrleistung dürften auch bei unveränderter Netzteilgröße machbar sein und würden genau der Leistung entsprechen, die die iPhones auch drahtlos unterstützen.

      11. Feb 2019 | 16:30 Uhr | Kommentieren
  • DvdV

    Das Festhalten an Lightning wäre für mich ein Grund, zum ersten mal seit 10 Jahren, nicht in jedem Jahr ein neues iPhone zu kaufen. Es wird endlich Zeit, dass die ganze Apple Familie den selben Anschluss zum laden nutzt. Grade auf Reisen nimmt man gerne so wenig wie möglich mit und eigentlich komme ich mit einem Ladegerät mit zwei Anschlüssen aus. Einmal Apple Watch und einmal iPhone/iPad. Ich hoffe noch darauf, dass es USB C wird, auch bei den AirPods 2 und USB C auf Apple Watch Lademagnet kann ja nicht so schwer sein…

    12. Feb 2019 | 9:50 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      USB-C auf Apple Watch Ladespule gibt es, USB-C auf Lightning ebenso.

      Schon heute braucht man damit doch nur ein Ladegerät. Dazu halt drei Kabel.

      12. Feb 2019 | 10:21 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen