Apple gibt neue TV-Serie basierend auf dem Bestseller „Pachinko“ in Auftrag

| 18:22 Uhr | 0 Kommentare

Während wir gespannt auf die „It´s Show Time“ Keynote warten, auf der Apple aller Voraussicht seinen neuen Video-Streaming-Dienst vorstellen wird, kündigt sich auch schon die nächste exklusive Apple-Serie an. So hat das Unternehmen die Serien-Produktion für eine Verfilmung des Roman-Bestsellers „Pachinko“ in Auftrag gegeben.

Pachinko

Wie The Hollywood Reporter berichtet, steht bei Apple mit „Pachinko“ die nächste Serien-Produktion in den Startlöchern. Nachdem Apple bereits im letzten Jahr die Rechte für die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers erworben hatte, kündigt sich nun der Produktions-Start an. Geplant sind acht Episoden, die den Gesellschaftsroman von Min Jin Lee als Vorlage nehmen. Hier begleiten wir vier Generationen einer armen koreanischen Einwandererfamilie, die sich in Japan ein neues Leben aufbauen will.

Die Geschichte beginnt 1911 mit der Geburt von Sunja, die sich später als junge Frau mit einem verheirateten Yakuza einlässt, schwanger wird und in ihrem kleinen Dorf vor dem Untergang steht. Der Minister der Stadt bietet ihr ein neues Leben in Japan als seine Frau an, wo sie allein, verloren und unfähig ist, die Sprache zu sprechen. Der Roman begleitet die Familie der Sunja durch acht Jahrzehnte. Dabei bietet die Geschichte eine umfangreiche Vorlage für Apples neue TV-Serie.

Die Romanvorlage wurde von der New York Times zu eines der 10 besten Bücher aus dem Jahr 2017 gekürt und gehörte zu den Finalisten des National Book Awards für Belletristik. Die TV-Adaption von „Pachinko“ wird von Soo Hugh geschrieben und produziert, der auch als Showrunner fungieren wird. Hugh hat bereits an „The Terror“, „The Whispers“, „Under the Dome“ und „The Killing“ gearbeitet.

Apple wird seine neue Video-Plattform voraussichtlich am 25. März offiziell ankündigen. Es wird erwartet, dass sich der Dienst bei der Markteinführung in erster Linie auf Inhalte anderer Anbieter konzentrieren wird, da die meisten der Eigenproduktionen erst im Laufe dieses Jahres Premiere feiern werden.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.