Disney schließt 71,3 Milliarden Dollar Übernahme von 21st Century Fox ab

| 16:33 Uhr | 0 Kommentare

Im Dezember 2017 verkündete The Walt Disney Company, dass das Unternehmen Teile von 21st Century Fox übernommen möchte. Nun hat Disney die 71,3 Milliarden Dollar Übernahme von 21st Century Fox abgeschlossen. Zuvor musste der Deal von verschiedenen Regulierungsbehörden abgenickt werden.

Disney kauft 21st Century Fox

Ab sofort besitzt Disney unter anderem die Film- und Fernsehstudios 20th Century Fox, National Geographic und das Kabel- und internationale TV-Geschäft von Fox, wie beispielsweise Indiens Star India. Die Übernahme wurde heute offiziell von Disney per Pressemitteilung bestätigt.

Darüberhinaus hat Übernahme Disney auch zum Mehrheitseigentümer von Hulu gemacht, dank der 30-prozentigen Beteiligung von Fox am Streaming-Service, kombiniert mit der bereits bestehenden 30-prozentigen Beteiligung von Disney. Darüberhinaus möchte Disney den 10-prozentigen Hulu-Anteil von Warner Media kaufen. Allerdings möchte Disney Hulu unverändert weiterlaufen lassen und sich voll und ganz auf die eigene Disney+ Streaming-Plattform konzentrieren. Für Disney+ besitzt das Unternehmen schon allerhand Rechte.

Welche Auswirkungen die Übernahme hat, bleibt noch abzuwarten. Unter anderem ist die Rede von 4.000 bis 10.000 Entlassungen. Was von der neuen Fox Corporation übrig bleibt, wird sich jetzt mehr auf Nachrichten und Sport in den Vereinigten Staaten konzentrieren als auf Unterhaltungsprogramme, darunter das Fox-Rundfunknetz, Fernsehsender, die Fox-News-Kanäle und Fox Sports, von denen Disney nichts erwarb. 

Durch die Übernahme, wird Disney+ ein großer Konkurrent für Netflix, Hulu und Amazon Prime. Kommende Woche wird zudem die Vorstellung von Apple Video erwartet. Interessant ist zudem, ob Disney CEO Bob Iger weiterhin im Apple Aufsichtsrat bleibt. Hier könnten die Interessen kollidieren.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.