macOS 10.15: Authentifizierung per Apple Watch soll erweitert werden

| 18:11 Uhr | 0 Kommentare

Benutzernamen und Passwörter gehören zum Computeralltag dazu. Um sich nicht alle Passwörter merken zu müssen, bietet Apple einen integrierten Passwortmanager an. Zudem können sich Nutzer per Face ID oder Touch ID authentifizieren. Wie es scheint, arbeitet Apple daran, dass der Mac mit dem kommenden macOS 10.15 enger mit der Apple Watch verzahnt wird, um die Möglichkeiten der Authentifizierung zu erweitern.

macOS 10.15: Authentifizierung per Apple Watch soll erweitert werden

Touch ID ist mittlerweile beim Mac angekommen. So gibt es das MacBook Air und MacBook Pro mit Fingerabdruckscanner. Per Touch ID kann der Mac entsperrt werden, Apple Pay Einkäufe können getätigt werden, Benutzernamen und Passwörter können eingefügt werden und mehr.

Eine weitere Möglichkeit zur Authentifizierung beim Mac stellt die Apple Watch dar. Aktuelle Macs können per Apple Watch entsperrt werden. Dazu muss die Apple Watch getragen und entsperrt sein. Zudem muss die Funktion über die Systemeinstellungen aktiviert werden. Zusätzlich können Mac-Nutzer, deren Gerät kein Touch ID besitzt, Apple Pay Zahlungen per Doppelklick auf der Apple Watch auslösen.

Mit macOS 10.15 möchte Apple noch einen Schritt weitergehen, so Guilherme Rambo. Der Entwickler bezieht sich auf mit der Materie vertraute Personen und berichtet, dass das kommende große Mac Update die Möglichkeit bieten wird, dass Nutzer die Apple Watch zu weiteren Authentifizierungsprozessen nutzen können. Was sich allerdings dahinter verbirgt, wurde nicht gesagt. Denkbar ist, dass alle Vorgänge, die per Touch ID freigeschaltet werden können, ebenso über die Apple Watch freigegeben werden können. Ein Doppelklick auf die Apple Watch, wie bei der Freigabe von Apple Pay Zahlungen am Mac, ist gut möglich. Hierzu könnte Apple eine Benutzeroberfläche entwickeln.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.