iPhone: 47 Prozent Marktanteil bei Premium-Smartphones

| 20:54 Uhr | 0 Kommentare

Apple konnte sich im ersten Quartal 2019 47 Prozent Marktanteil bei den weltweit verkauften Premium-Smartphone sichern. Damit gibt es keinen Hersteller, der mehr Smartphones im oberen Preissegments veräußern konnte.

Premium-Smartphones: iPhone mit 47 Prozent Marktanteil

Der Markt für Premium-Smartphones hat sich etwas zurückentwickelt. Alles in allem wurden im Q1/2019 rund acht Prozent weniger Premium-Smartphones als im Q1/2018 verkauft. Das iPhone entwickelte sich den Analysten von Counterpoint zufolge im gleichen Zeitraum um 20 Prozent zurück. Die schlechtenVerkäufe in China waren dafür sicherlich mitverantwortlich. Nichtsdestotrotz kann das iPhone 47 Prozent des Marktes für Premium-Smartphones für sich verbuchen.

„According to our analysis, the trend of users holding onto their iPhones for longer has affected Apple’s shipments,“ wrote Counterpoint’s Varun Mishra. „The replacement cycle for iPhones has grown to over three years, on an average, from two years. On the other hand, substantial design changes in the Galaxy S10 series and the better value proposition it offers compared to high-end iPhones helped Samsung close the gap to Apple in the global premium segment.“

Samsung sichert sich 25 Prozent Marktanteil. Insbesondere das Samsung Galaxy S10 in seinen drei Varianten hat dazu beigetragen, dass sich Samsung in diesem Marktsegment gut entwickeln konnte. Huawei kommt auf 16 Prozent, Oneplus und Google auf 2 Prozent.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.