Studie: Apple stellt mehr Designer und Entwickler ein

| 18:33 Uhr | 2 Kommentare

Während der Abschied von Apples Chef-Designer Jony Ive recht plötzlich erschien, hatte das Unternehmen hinter den Kulissen ausreichend Zeit sein Design-Team neu aufzustellen. Zumindest zeigen die jüngsten Forschungsergebnisse von Thinknum, dass Apple bereits seit Anfang des Jahres seine Designabteilung massiv ausbaut.

Designer statt Anzugträger

In den ersten Monaten dieses Jahres hatte Apple für die hauseigene Design-Abteilung 30 bis 40 Stellenangebote ausgeschrieben. Anfang April begann diese Zahl steil zu steigen und lag Ende Mai laut Thinknum bei 71. „Das Unternehmen hat die Stellenausschreibungen für seine Design-Abteilung verdoppelt, wahrscheinlich in Erwartung, dass Jony Ive – der Mann hinter dem iPhone und so vielen mehr – Apple verlassen würde“, stellt das Forschungsunternehmen fest.

Apple hatte seine Gesamtzahl der offenen Stellen im zweiten Quartal dieses Jahres um 22 Prozent erhöht, was auch einer Einstellungswelle für technische Positionen zu verdanken ist. So heißt es weiterhin im Bericht: „Das Unternehmen scheint eine Strategie zu verfolgen, bei der eher «Kapuzenpullover» anstatt «Anzüge» benötigt werden“. Gemeint ist hier der Fokus auf die Entwicklung neuer Produkte, die nicht in der Finanzabteilung oder im Marketing erfolgt.

„Apple hat im Laufe des Jahres 2019 weniger Stellen in Bereichen wie Marketing und Unternehmensfunktionen ausgeschrieben. Gleichzeitig hat das Unternehmen mehr Arbeitsplätze in Kategorien wie Machine Learning sowie KI geschaffen und auch die Anzahl der Ausschreibungen in der Kategorie Hardware […] erhöht“.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Gast

    Ich sage nur…..
    goldene AW , iPhone Notch , dünner dünner und dünner ,
    keine Farben und am Style der Produkte hatsich seit gefühlt
    30 Jahren nichts verändert .
    Ist der Mann wirklich soooo wichtig wie viele Glauben ?
    Nö , nur sehr überschätzt , ähnlch wie Stark.

    04. Aug 2019 | 9:47 Uhr | Kommentieren
    • Resomax

      … sprach der Superdesigner, renommierter Design-Professor und der Gewinner mehrerer Design-Preise: “Gast“!
      🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️
      Große Klappe, nichts dahinter!!!

      04. Aug 2019 | 21:58 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.