TrendForce: 16 Zoll MacBook Pro kommt im Herbst

| 9:55 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem wir zuletzt aus mehreren Quellen gehört haben, dass Apple an einem neuen 16 Zoll MacBook Pro arbeitet, gibt nun auch TrendForce grünes Licht für das Gerücht. So berichtet das taiwanesische Marktforschungsunternehmen, dass Apple das brandneue MacBook Pro diesen Herbst auf den Markt bringen wird.

Verkaufsstart im Herbst?

Im Zuge einer Marktanalyse bestätigt TrendForce, dass Apple im Herbst ein neues 16 Zoll Notebook bringen wird. Der Bericht beschreibt das Gerät als ein 16 Zoll MacBook – gemeint ist hier jedoch aller Voraussicht das MacBook Pro, welches bereits seit mehreren Wochen Dauergast in der Gerüchteküche ist.

Tatsächlich ist TrendForce die bereits fünfte Quelle, die das 16 Zoll MacBook Pro für September oder Oktober erwartet. Das 16 Zoll MacBook Pro wird laut den bisherigen Informationen ein neues Design aufweisen, einschließlich einer zuverlässigeren Tastatur mit Scherenmechanismus. Das aufregendste Merkmal wird jedoch die kompakte Bauweise sein. So soll das Gerät, dank eines schmaleren Bildschirmrahmens, den Gehäuse-Formfaktor der 15,4 Zoll Variante bieten. Für das 16 Zoll Display wird ein LCD mit einer Auflösung von 3.072 × 1.920 Pixel erwartet. Mit an Bord ist auch eine Intel CPU der Generation „Coffee Lake H Refresh“, welche acht Kerne und Taktraten von bis zu 5 GHz bietet.

Das 16 Zoll MacBook Pro wird das neue High-End-Modell der MacBook-Serie werden. Experten gehen davon aus, dass wir hier bei einem Startpreis von etwa 3.000 US-Dollar liegen werden. Interessant wird es zu sehen, wie Apple mit dem 15,4 Zoll MacBook Pro verfährt. Analyst Jeff Lin gab erst vor kurzem an, dass Apple das Modell laut seinen Quellen bereits im November aus dem Programm nehmen wird.

Zu erwarten ist eine Vorstellung im Oktober. Letztes Jahr veranstaltete Apple am 30. Oktober sein Mac und iPad Pro Event, so dass wir zwei bis drei Monate von der 16 Zoll MacBook Pro Enthüllung entfernt sein könnten. Apple bliebe damit seiner Tradition treu im September neue iPhones vorzustellen, um sich dann einen Monat später dem Mac zu widmen.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.