Apple bittet Entwickler iPadOS-Apps einzureichen

| 17:31 Uhr | 0 Kommentare

Auf diesen Download haben iPad-Besitzer gewartet. Seit gestern Abend kann iPadOS 13.1 heruntergeladen und installiert werden. Das Update stellt in unseren äugen ein ziemlich großes und willkommenes Update für das Apple Tablet dar. Mit iPadOS führt Apple nicht nur neue Funktionen ein, es gibt Entwickler auch neue Werkzeuge mit an die Hand, von denen diese Gebrauch machen können. Nun bittet Apple seine Entwicklergemeinde iPadOS-Apps einzureichen.

„Reicht eure iPadOS-Apps zum App Store ein“

Im Apple Dev Center formuliert der Hersteller wie folgt

Mit iPadOS könnt ihr mehrere Fenster eurer App gleichzeitig darstellen lassen, neue Apple Pencil-Zeichnungserfahrungen hinzufügen und Zeichensätze für die systemweite Verwendung bereitstellen. Ihr könnt auch den Dunkelmodus, die Funktion „Anmeldung mit Apple“ und die neuesten Entwicklungen in ARKit 3, Core ML 3 und Siri nutzen. Erstellt eure Apps mit Xcode 11, testet sie mit der neuesten Version von iPadOS und reicht sie zur Überprüfung ein.

Ab April 2020 müssen alle neuen Apps und App-Updates für das iPad mit dem iOS 13 SDK erstellt werden und das All-Screen-Design des 12,9-Zoll-iPad Pro (3. Generation) unterstützen.

Kategorie: iPad

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.