Apple gewinnt UN-Award für die Nutzung von 100% erneuerbarer Energie

| 15:37 Uhr | 0 Kommentare

Apples Ehrgeiz bei seinen Umweltbemühungen ist unumstritten. Ob Bio-Gas Rechenzentren, Solar-Anlagen oder recycelbare Materialien – Apple nimmt oft eine Vorreiterrolle in der Industrie ein. Im letzten Jahr gab Apple bekannt, dass man mittlerweile alle weltweiten Standorte mit 100% erneuerbarer Energie versorgt. Um dieses Engagement zu würdigen, verleihen die Vereinten Nationen dem Unternehmen eine besondere Auszeichnung.

Apples Umweltbemühungen

Im Rahmen des „Global Climate“ Aktions-Programms der Vereinten Nationen wurden 15 Unternehmen für die „besten und intelligentesten Lösungen“ im Kampf gegen den Klimawandel ausgezeichnet. Die UN-Kommission erklärte diesbezüglich:

„Vor dem Hintergrund der Nationen, die ihre erneute Entschlossenheit bekunden, die Ziele des Pariser Abkommens zu erreichen, werfen diese Auszeichnungen ein Licht auf 15 unglaubliche Beispiele für skalierbare Klimaschutzmaßnahmen auf der ganzen Welt.“

Apple wurde für die Kategorie „Mission Possible“ ausgezeichnet:

„Apple ist auf der Mission, seine Produkte herzustellen, ohne sie von der Erde zu stehlen. Die Arbeit zur Reduzierung der CO2-Emissionen ist ein wesentlicher Teil dieser Bemühungen, wobei Apple die Verantwortung für seine gesamte CO2-Bilanz übernimmt. Apple berechnet seine CO2-Bilanz in fünf Bereichen: Unternehmensstandorte, Produktherstellung, Produktnutzung, Produkttransport und Produktentsorgung.

Apple hat den Strom, den das Unternehmen in Büros, Einzelhandelsgeschäften und Rechenzentren in 43 Ländern auf der ganzen Welt verbraucht, auf 100% erneuerbare Energien umgestellt, was die Emissionen aus dem Direktbetrieb auf nur 2% der CO2-Bilanz des Unternehmens reduziert hat. Apple erweitert auch seine Bemühungen zur Emissionsreduzierung mit seinem Supplier Clean Energy Program, um seine gesamte Lieferkette auf 100% erneuerbare Energien umzustellen.“

Weiterhin nannte die UN vier wichtige Umweltleistungen des Unternehmens:

  • In den letzten drei Jahren hat Apple seine CO2-Bilanz um 35% reduziert.
  • Apple hat den Strom, der in seinen Büros, Einzelhandelsgeschäften und Rechenzentren verbraucht wird, auf 100% erneuerbarer Energie umgestellt.
  • Apple hat den durchschnittlichen Energieverbrauch seiner Produkte in allen wichtigen Produktlinien um 70% gesenkt.
  • Apple ist eine Partnerschaft mit Conservation International eingegangen, um einen 11.000 Hektar großen Mangrovenwald in Kolumbien zu schützen und wiederherzustellen. Der Wald wird voraussichtlich 1 Million Tonnen CO2 während der Laufzeit des Projekts binden.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.