IKEA Rollos: HomeKit-Support verzögert sich wegen „technischer Probleme“

| 17:07 Uhr | 0 Kommentare

Anfang dieses Monats wurde bekannt, dass IKEA damit begonnen hat, das HomeKit-Update für die smarten Rollos FYRTUR und KADRILJ in den USA und anderen Märkten zu verteilen. Wie es scheint, ist das Ganze jedoch nicht ganz rund gelaufen, so dass sich der HomeKit-Support für die beiden Rollos innerhalb der EU verzögert.

IKEA: verzögert HomeKit-Support für smarte Rollos

Nicht ganz zu erfreuliche Nachrichten erreichen uns heute von IKEA, zumindest wenn ihr sehnsüchtig auf das HomeKit-Update für die smarten Rollos FYRTUR und KADRILJ wartet.

Ein Nutzer hat sich an den per Twitter an den IKEA Support in Großbritannien gewandt und die Antwort erhalten, dass sich das HomeKit-Update in der EU verzögert. Es heißt

Hallo zusammen, aufgrund einiger technischer Probleme mit dem neuesten Update, das in den USA veröffentlicht wurde, mussten wir die Einführung dieses Updates in der EU verschieben, bis diese Probleme behoben sind. Aktuell gibt es keinen neuen Termin, aber unser Team arbeitet daran. Danke, Jamie

Auf der einen Seite ist es sicherlich ärgerlich, dass IKEA das Update hierzulande verzögert. Auf der anderen Seite bringt es jedoch auch nichts, wenn HomeKit in Kombination mit den smarten Rollos FYRTUR und KADRILJ nur unzuverlässig funktioniert. Von daher geben wir IKEA noch ein wenig Zeit und hoffen auf ein zeitnahes Update.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen