Apple plant Original Podcasts zu Apple TV+ Inhalten

| 11:32 Uhr | 0 Kommentare

Einem aktuellen Bericht zufolge erwägt Apple, Original-Podcasts zu erstellen, die sich auf TV-Sendungen und Filme des Apple TV+ Streaming-Dienstes konzentrieren. Diese Podcasts sollen durch Apple dazu verwendet werden, um Apple TV+ Inhalte zu bewerben. 

Apple plant Original Podcasts zu Apple TV+ Inhalten

Bloomberg berichtet, dass Apple im Sommer 2019 damit begonnen hat, Podcast-Produzenten aufzufordern, Ideen für Podcasts mit Bezug zu Apple TV+ -Shows zu entwickeln. Seitdem hat Apple mit den Produzenten der Serien und Filme die Erstellung verschiedener Podcasts erörtert.

Apple TV+ ist am 01. November 2020 gestartet. Im Vergleich zu anderen Streaming-Anbietern setzt Apple ausschließlich auf Eigenproduktionen. Das Angebot ist noch verhältnismäßig klein. Allerdings werden in den kommenden Wochen und Monaten einige neue Serien und Filme dazu stoßen.

Auch Netflix bietet beispielsweise Podcasts zu TV-Sendungen an, um einen Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen. Diese wäre auch eine Möglichkeit für Apple, weitere Inhalte anbieten zu können. Aktuell ist nicht klar, ob Apple tatsächlich Original Podcasts zu Apple TV+ Inhalten anbieten wird. Wir können uns jedoch gut vorstellen, dass diese eine Ergänzung zu den Inhalten darstellen. Auf der einen Seite könnten Serien und Filme beworben werden und auf der anderen Seite erhält der Nutzer einen tieferen Einblick.

Kunden, die nach dem 10. September ein neues iPhone, iPad, einen Mac, Apple TV oder einen iPod touch gekauft haben, erhalten Apple TV+ ein Jahr lang kostenlos. Das Gratis-Jahr muss allerhand innerhalb von drei Monaten aktiviert werden.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.