DigiTimes: AirPods-Auslieferungen sollen 2020 um 50 Prozent auf 90 Millionen steigen

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Laut der Lieferkette rechnet Apple mit einem starken Jahr für die AirPods. So sollen die Auslieferungen im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 50 Prozent steigen, was 90 Millionen Einheiten bedeuten würde.

Apple rechnet mit einem erfolgreichen Jahr

Bisher hatte man den Einruck, dass nur die Lagerbestände die AirPods zurückgehalten haben. Möglicherweise kann dieses Jahr die Nachfrage ausreichend bedient werden und dazu noch gesteigert werden. Zumindest lässt das ein kurzer Beitrag von DigiTimes vermuten. So berichtet der taiwanesische Branchendienst, dass sich dieses Jahr das Auftragsvolumen der In-Ear-Kopfhörer deutlich steigern soll.

„Die Auslieferungen der AirPods von Apple werden nach Angaben von Lieferanten, die an der Lieferkette beteiligt sind, im Jahr 2020 voraussichtlich um 50 Prozent auf 90 Millionen Geräte ansteigen.“

Apple fasst die AirPods-Umsätze in seinen Gewinnberichten in der Kategorie „Wearables, Home, and Accessories“ zusammen. Somit bleibt uns ein genauer Blick auf die AirPods-Zahlen leider verwehrt. Ein Anstieg um 50 Prozent würde jedoch bedeuten, dass wir nicht mehr so viele Engpässe erleben sollten. (via MacRumors)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.