Apple kündigt iWork-Update an – Support für neues iPad Pro Magic Keyboard

| 18:11 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat im Laufe des heutigen Tages ein neues iPad Pro mit fortschrittlichem LiDAR Scanner vorgestellt. Gleichzeitig hat Apple ein neues Magic Keyboard für das iPad Pro im ultraleichten Design mit Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung und Trackpad präsentiert. In diesem Zusammenhang kündigt Apple auch ein Update der iWork-Suite an.

Updates der iWork-Suite der Produktivitätsapps

Apple hat heute Updates für Pages, Numbers und Keynote angekündigt. Es heißt

Keynote, Pages und Numbers — nutzen die Vorteile des Trackpads voll aus und eröffnen eine völlig neue Art der Arbeit mit Dokumenten auf dem iPad. Das Schreiben und Bearbeiten von Text in Pages ist ein Kinderspiel, die Arbeit mit mehreren Objekten in Keynote ist einfacher als je zuvor, und die zusätzliche Präzision lässt die Arbeit selbst mit den größten Tabellenkalkulationen einfach von der Hand gehen. Zu den weiteren neuen Funktionen gehören schöne neue Vorlagen in Pages und Keynote, die den Nutzern mehr Möglichkeiten bei der Erstellung schöner Dokumente bieten, und zum ersten Mal in iWork können Nutzer einen Absatz durch einen ersten großen Buchstaben dekorativ hervorheben. Auch die Zusammenarbeit wird noch einfacher, da die Unterstützung für die gemeinsame Nutzung von iCloud-Ordnern und die Möglichkeit, gemeinsam genutzte Dokumente offline zu bearbeiten, zur Verfügung steht.

Apple verliert allerdings kein Wort dazu, wann das Update bereit steht. iOS 13.4 und iPadOS 13.4 erscheinen man 24. März. Wir können uns gut vorstellen, dass parallel die Updates zu Pages, Numbers und Keynote bereitstehen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen