Vodafone: über 1.000 neue LTE-Masten errichtet

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Ein regelmäßigen Abständen geben die Mobilfunkanbieter eine Wasserstandsmeldung zu ihrem Netzausbau an. Nun hat sich Vodafone zu Wort gemeldet und bekannt gegeben, dass das Unternehmen über 1.000 LTE-Bauprojekte fertig gestellt hat.

Vodafone LTE Mast

Vodafone: Neue LTE-Antennen für mehr als 140.000 Bundesbürger

COVID-19 beeinflusst unseren Alltag und das Arbeiten in vielen Unternehmen. Nichtsdestotrotz muss es irgendwie weitergehen. Vodafone könnte den Ausbau der mobilen Infrastruktur in den letzten Wochen weiter vorantreiben.

Dazu realisierte Vodafone alleine in den letzten vier Wochen über 1.000 neue LTE-Projekte. Insgesamt profitieren mehr als 140.000 Menschen in Deutschland, indem sie jetzt LTE neu nutzen können oder in ihrem Wohngebiet mehr Kapazität und höhere Geschwindigkeit vorfinden. LTE ermöglicht Handygespräche in kristallklarer Qualität und Breitband-Internet für unterwegs. LTE-Bauprojekte wurden in insgesamt mehr als 80 Städten und Landkreisen realisiert. Verbessert wurde die LTE-Versorgung in Städten wie Aachen, Karlsruhe und Essen. Erstmals ans LTE-Netz angebunden wurden Vodafone-Kunden unter anderem in Schlüchtern, Straelen, Kranzberg, Bernried und Großengottern. Auch darunter: Die Schließung des fiesesten Funklochs Niedersachsens: Dazu wurde eine temporäre Mobilfunk-Station in Mühlenberg aufgebaut bis der stationäre Mobilfunk-Mast platziert wird.

Es heißt

Im Mobilfunk realisiert Vodafone auch in Corona-Zeiten täglich neue Bauprojekte. Dazu werden komplett neue Mobilfunk-Stationen gebaut, LTE-Technik an bestehenden Mobilfunk-Standorten installiert und zusätzliche Antennen an vorhandenen LTE-Standorten angebracht. So werden Funklöcher geschlossen und mehr Kapazität sowie höhere Surf-Geschwindigkeiten in das Vodafone-Netz gebracht. Auf dem Weg in die digitale Zukunft realisierte Vodafone alleine in den letzten vier Wochen über 1.000 Bauvorhaben. Im Schnitt haben die Vodafone-Techniker alle 1,5 Stunden eine neue LTE-Antenne montiert.

Vodafone ist sich trotz des Ausbaus bewusst darüber, dass der Fortschritt kein Grund ist, sich auszuruhen. Es gibt noch einige weiße Flecken auf der Mobilfunklandkarte, die beseitigt werden müssen. Gleichzeitig wird der 5G-Ausbau vorangetrieben.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.